13.10.2014, 19:19 Uhr

Mit dem Rad durch die Lobau

Lobau in Wien:
Die Lobau ist rund 22 Quadratkilometer groß und bietet daher viele Ausgangspunkte. Wir starteten von Aspern weg bis zur Eßlinger Furt und wieder retour.
Sehenswertes:
Geschichtlich hat Napoleon einige "Fußabdrücke" hinterlassen. Unser Interesse galt dem Wildgehege und dem Areal der Biber. Aber am beeindruckendsten ist die abwechslungsreiche Natur. Nähere Infos hier:
http://www.donauauen.at/?area=nationalpark&subarea...
Möglichkeiten:
Von Spaziergängen zu jeder Jahreszeit bis zum Baden im Sommer ist hier alles möglich, nur nicht mit dem Auto fahren und das ist gut so.
6 12
1
Einem Mitglied gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentareausblenden
53.108
Sylvia S. aus Favoriten | 20.11.2014 | 14:46   Melden
734
Wilhelm Spanel aus Donaustadt | 20.11.2014 | 19:05   Melden
53.108
Sylvia S. aus Favoriten | 20.11.2014 | 19:29   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.