06.07.2016, 09:18 Uhr

Eröffnungsfest am 13. Juli: Gratis-Baden in der Strombucht

Kostenloser Badespaß für die ganze Familie: Die Strombucht wird am 13. Juli eröffnet. (Foto: Stadt Wien)

Save the Date: Am 13. Juli eröffnet eine kostenlos zugängliche, 6.000 m2 große Wiese mit direktem Zugang zur Alten Donau.

DONAUSTADT. So lässt sich der Sommer in der Stadt gut aushalten: Mit Lounge-Musik, Gratis-Liegestühlen und einem Kinderprogramm eröffnet am 13. Juli (11 bis 20 Uhr) die Strombucht am Dampfschiffhaufen.

Das alte, baufällige Gebäude in der Donaustädter Bucht wurde abgerissen. Im Zuge der Umgestaltung wurden die Wiesenflächen und Wasserzugänge saniert sowie Tische, Bänke, Mistkübel und Toilettenanlagen aufgestellt. Pappeln und Weiden wurden als zukünftige Schattenspender gepflanzt – der Schilfbestand bleibt als ökologisch wichtiger Lebensraum für Fische und andere Wassertiere bestehen.

Die Übernahme und sanfte Gestaltung des Geländes ist eine von der EU geförderte Maßnahme im Rahmen des EU-Projekts LIFE+ Alte Donau. Dabei ist die Erweiterung und Verbesserung von Zugangsmöglichkeiten zur Alten Donau für die Bevölkerung vorgesehen. "Während in anderen Bundesländern die kostenlosen und öffentlich zugänglichen Uferzugänge von Seen immer weniger werden, gehen wir in Wien den anderen Weg. Wir öffnen Liegeflächen am Wasser für die Bevölkerung und bieten damit kostenloses Badevergnügen in der Millionenstadt", sagt Stadträtin Ulli Sima.

Die neue Strombucht ist mit der U2 (Donaustadtbrücke) sowie mit den Autobuslinien 92A bzw. 92B (Haltestelle Dampfschiffhaufen) öffentlich erreichbar. Vorsicht: Am Dampfschiffhaufen gibt es wenige Parkplätze!

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
410
Christine Neumeyer aus Donaustadt | 14.07.2016 | 10:03   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.