26.09.2014, 17:41 Uhr

Aus für Laubbläser? Aber nicht in Wien, Wien ist anders!

während immer mehr Kinder und Erwachsene mit Asthma und anderen Lungenkrankheiten kämpfen, wird in Wien weiter das ganze Jahr über in den Gemeindebauten, die Gehwege "sauber geblasen"!

In den steirischen Feinstaub-Hochburgen
wird ab Oktober 2014 wieder gekehrt!

http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/steiermark/Wegen-Feinstaub-Aus-fuer-Laubblaeser/120666801

aber auch in Deutschland weiß man Bescheid!
Laubbläser: Dreckschleudern im Dauereinsatz!

http://www.ndr.de/ratgeber/garten/laubblaeser103.html


http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stop-fuer-laubblaeser-haecksler-und-co-article938496.html

http://www.wdr5.de/sendungen/leonardo/service/serviceumwelt/laubblaeser100.html

https://www.nuernberg.de/imperia/md/umweltreferat/dokumente/laubbl__ser_neuescd_2012.pdf

http://www.regiomed.net/DAH/themen/laubblaeser.html

auch in der Schweiz!

https://www.ktipp.ch/artikel/d/laermige-dreckschleudern/

und wie ist es mit WIEN?

Tagesbericht über die Wiener Luftqualität
vom Fr, 20. 12. 2013 (0 - 24 Uhr Ortszeit)
Feinstaub (PM10)
http://www.umweltbundesamt.at/umweltsituation/luft...

31.3.2014
ist so was noch zu fassen? (Fotos)
noch dazu hat der Mann weder einen
Gehör, noch einen Atemschutz!!

dass die Laubbläser gesundheitsschädigende Bakterien, Viren, Pilzsporen und Wurmeier und Mikroorganismen (z. B. aus Hundekot) aufwirbeln, stört unseren Damen und Herren der div. Parteien nicht!
Dauernder Lärm macht krank, unnötiger Lärm noch mehr!
Ich habe die Nase voll, nicht nur vom Staub!!

1
1
1 1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.