23.01.2012, 09:53 Uhr

2. Basketball Bundesliga - Glanzloser Sieg der BCV Juniors!

Wien: Rundhalle Steigenteschgasse | Nach der schwachen Vorstellung gegen die Rocks hieß heute der Gegener der Juniors in der Steigenteschgasse BBU Salzburg.

Im ersten Viertel entwickelt sich ein offenes Spiel. Beide Seiten treffen vor allem von außen und die Insidespieler der Salzburger können immer wieder durch zweite Chancen erfolgreich abschließen. Nach den ersten 10 Minuten steht es 23:22 für die Juniors.

Im zweiten Spielabschnitt schrauben die Hausherren die Intensität ein wenig hinauf und können sich bis Mitte des Viertels auf 38:26 absetzten. D’Angelo und Müllner sind bis zu diesem Zeitpunkt die Spielbestimmenden Akteure auf Seiten des Heimteams. Letzterer steht auch in Minute 19 im Fokus. Ein Foulpfiff, kurze Diskussionen, das Resultat: 2 Technische Fouls gegen den Kapitän der Juniors. Daraus resultieren 6 Freiwürfe und Ballbesitz für Salzburg. McNutt und Ruznic können allerdings nur 2 dieser 6 Freiwürfe verwerten. D’Angelo zaubert am Ende des Viertels noch einen 3er in den Korb der Salzburger und somit steht es zur Pause 43:33 für die Juniors.



Nach der Pause entwickelt sich auf beiden Seiten ein Spiel, welches von Turnovern geprägt ist. Beide Mannschaften können in dieser Phase nicht glänzen und beenden den dritten Abschnitt mit jeweils 12 Punkten. Das letzte Viertel beginnt mit einem erfolgreichen Dreipunkter von Plut, Lukas Böck kann im Gegenzug nur einen Freiwurf verwerten und Veit stellt mit weiteren 2 Punkten für Salzburg auf 56:50. Das Spiel ist wieder offen. Diese starke Phase der Gäste scheint allerdings für die Juniors ein Weckruf zu sein. Ein starker 15:2 Run bringt die Vorentscheidung. Highlight dieses Runs und auch des Spieles ist mit Sicherheit der Dunk von Dominik Müllner. Am Ende wurden auf beiden Seiten alle Spieler eingesetzt und die Basket Clubs Vienna Juniors feieren einen glanzlosen aber wichtigen 76:60 Sieg gegen die BBU Salzburg.



Jetzt heißt es für die Juniors eine Woche Spielpause und dann wieder voll motiviert und konzentriert in das Wiener Derby, gegen die wiedererstarkten Timberwolves!

Kommentar zum Spiel:

Geburtstagskind Dominik Müllner: „Es war nicht unser Spiel heute, aber ein Sieg ist ein Sieg.“

Scorer Juniors: D’Angelo 15, Böck L. 14, Böck C. 13, Müllner 12, Kutschera 8, Brandl 6, Jagsch 5, Ochsenhofer 3

Scorer Salzburg: McNutt 16, Rattey 12, Stöglehner 10, Veit 8, Ruznic 7, Plut 3, Schneider 2, Tomas 2
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.