05.04.2017, 13:28 Uhr

Thomas Morgenstern auf der Suche nach Nachwuchstalenten

Skisprung-Legende Thomas Morgenstern unterstützt die Kinder bei ihren Prüfungen.

Im Sportcenter Donaucity wurden die nächsten Skisprung-Asse gesucht. Zur Unterstützung ist auch Skispringer Thomas Morgenstern bei den Tests dabei.

DONAUSTADT. Die Wiener Stadtadler suchen jährlich die besten Skisprung-Anwärter in Wien und Umgebung. Zum Stadtadler-Finale sind 180 Kinder angetreten, um Sprünge und Trainingseinheiten in Mürzzuschlag zu gewinnen. "Ich denke um unseren Nachwuchs steht es sehr gut. Solche Projekte sind sehr wichtig um verborgene Talente zu finden", meint Skispringer-Legende Thomas Morgenstern.

Die Kinder mussten sich beweisen. Jedes Kind wurde auf einen Parcours mit fünf Stationen geschickt. Hier ging es vor allem um Geschwindigkeit, Geschick und Sprungkraft. "Das sind auch Vorraussetzungen für den Profi-Sport", meint Morgenstern. Anna Breitenecker und Mateja Djokic heißen die Gesamtsieger des von der Volksbank und den Wiener Stadtadlern organisierten Wettbewerbes. Auf die jungen Superadler-Talente warten Schnuppertrainings unter professioneller Anleitung auf der Skisprunganlage Mürzzuschlag.


Unterstützung durch Thomas Morgenstern

Unzählige Siege konnte der Kärtner Skispringer Thomas Morgenstern für sich erspringen. Kaum betrat der Star die Halle des Sportcenters Donaucity, strömten die Kids in seine Richtung. Autogramme gab es aber erst nach einer kurzen Tour durch den Parcours. Morgenstern unterstützte die Kinder nicht nur mental, er hat sich selbst auf die Probe gestellt. Beim Sprungsimulator und beim Hochsprung zeigte der Profi vor wie es geht.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.