31.10.2014, 09:43 Uhr

TSC Royal 78 Kaisermühlen bei der FISTF Champions League im Subbuteo

Letztes Wochenende fand in Belgien das wichtigste Mannschaftsturnier im Subbuteo Sporttischfussball statt.

32 Mannschaften aus ganz Europa trafen sich, um den Titel der Champions League und Europa League auszuspielen. Im Gegensatz zum Fußball werden beide Turniere am selben Wochenende, am selben Ort ausgetragen.



Der TSC Royal 78 Kaisermühlen konnte sich als einziges österreichisches Team für den Champions League Bewerb der Top 16 Mannschaften qualifizieren.

In der Gruppenphase der Champions League waren durchaus Chancen da, sich für das Viertelfinale zu qualifizieren, am Ende reichte es jedoch leider nur zu 2 Unentschieden und 1 Niederlage, was Platz 3 in der Gruppe bedeutete.



In den Platzierungsspielen für die Plätze 9-16 konnten die Donaustädter dann noch einige Teams hinter sich lassen, und beendeten die Champions League schlussendlich auf dem 11. Platz.



Die beiden anderen österreichischen Starter mussten in der Europa League starten, schlugen sich dort jedoch hervorragend. In einem rein österreichischem Finale zwischen dem TFC Mattersburg und dem TFC WIener Neustadt konnten sich die Burgenländer, dank eines Tores in der Verlängerung durchsetzen.

Nähere Informationen zum TSC Royal 78 Kaisermühlen sind auf der Vereinshomepage unter www.royal78.com zu finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.