Kinder schreiben für Kinder
Drei Autoren und viele Kinder

Autor Jürgen-Thomas Ernst im Gespräch mit Schülern der 3a, Daniela Egger im Einzelgespräch mit einem jungen Autor: Das Projekt Schulhausromane kam bestens an.
2Bilder
  • Autor Jürgen-Thomas Ernst im Gespräch mit Schülern der 3a, Daniela Egger im Einzelgespräch mit einem jungen Autor: Das Projekt Schulhausromane kam bestens an.
  • Foto: Mittelschule Rheindorf
  • hochgeladen von Christian Marold

Drittklässler der Mittellschule Rheindorf Lustenau schrieben drei Romane

Drei Autoren, Daniela Egger, Muhammad Ali Bas und Jürgen- Thomas Ernst, motivierten von April bis Ende Mai die Drittklässler der Mittelschule Rhein- dorf Lustenau zum kollektiven Schreiben. Herausgekommen sind drei Schulromane, die nun vorgestellt wurden.

Die Schulroman-Idee stammt aus Zürich und als Elternverein und das W*ORT-Team über das Literatur:vorarlberg netzwerk davon erfahren hatten, dauerte es nicht lange bis Direktor Neururer mit im Boot war.

„Viele Kinder schreiben ja nicht gerne. Dieses Projekt ermöglicht es ihnen, ins Schreiben zukommen, ihr fantasievolles und freies Denken zu entfalten, ohne das gleich der Rotstift droht“

, so Gerd Neururer. Ideen und Form des Romans kommen von den Schülerinnen und Schülern, geschrieben wird im Kollektiv. Manche bevorzugen es, eine Textpassage selbst auszuarbeiten und andere arbeiten in einer Gruppe. Unterstützung gab es dabei von drei Vorarlberger Autoren. Sechs Mal besuchten Daniela Egger, Muhammad Ali Bas und Jürgen- Thomas Ernst die Klassen. Am Beginn stand das Sammeln von Ideen und die Ausarbeitung der Charaktere, ehe es dann an das Schreiben selbst ging. Dabei gab es für die Schüler sehr rasch auch Erfolgserlebnisse, das Selbstbewusstsein im sprachlichen Ausdruck wurde gestärkt, die Kids erlebten zudem, wie ihre Ideen von den Autoren aufgenommen und ernstgenommen wurden und waren begeistert. Am Ende der Schulhausromane stand dann die öffentliche Lesung, die im Gutshof Heidensand in Lustenau stattfand. Unter dem Titel „raubpartyreise“ wurden diese Schulhausromane vorgestellt und boten dem Publikum einen Vorgeschmack auf die Bücher.

Autor Jürgen-Thomas Ernst im Gespräch mit Schülern der 3a, Daniela Egger im Einzelgespräch mit einem jungen Autor: Das Projekt Schulhausromane kam bestens an.
Autor:

Christian Marold aus Feldkirch

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.