Immer mobil
154 Ausfahrten & 2.400 Kilometer

Manfred Gmeiner ist einer von rund 50 Freiwilligen, die Dornbirner Senioren per Rikscha (im Bild das Ehepaar Galik) zu einem besonderen Vergnügen verhelfen.
  • Manfred Gmeiner ist einer von rund 50 Freiwilligen, die Dornbirner Senioren per Rikscha (im Bild das Ehepaar Galik) zu einem besonderen Vergnügen verhelfen.
  • Foto: Stadt Dornbirn
  • hochgeladen von Christian Marold

50 Ehrenamtliche tragen in Dornbirn die Aktion „Radeln ohne Alter“

Die Zwischenbilanz ist höchst erfreulich! 50 Ehrenamtliche in Dornbirn stellten sich für 154 Ausfahrten mit Senioren zur Verfügung, bei 154 Ausfahrten wurden 2.400 Kilometer zurückgelegt.

Erfunden haben das „Radeln ohne Alter“ die Dänen, seit 2012 gibt es die Aktion. Unterwegs sind die Spezialrikschas mittlerweile in 36 Ländern, im Ländle wird die Aktion in Lustenau und Dornbirn angeboten. Die Städte und Kommunen kaufen dabei für die Freiwilligen die Rikschas, die Senioren können per Telefon den Ehrenmtlichen für Ausflüge in der Stadt oder in Naherholungsgebiete anfordern.

Dornbirner (und natürlich auch Lustenauer) Senioren sind von diesem Angebot begeistert. „Ich war schon drei Jahre nicht mehr außer Haus. Und dabei bin ich früher selbst gerne geradelt“, so eine Dornbirner Seniorin. „Die Fahrten sind eine ganz besondere Angelegenheit, dem da sitzen wir vorne und erleben so die Fahrt aus einer anderen Perspektive“, sind sich die Senioren einig. Viel Spaß haben aber auch die vielen Rikscha-Fahrer selbst, in Dornbirn sind es bereits um die 50, die sich für Ausfahrten Zeit nehmen und so den älteren Menschen eine Freude bereiten. Abgeholt werden die Senioren daheim - und die Passagiere bestimmen, wo die Fahrt hinführt. Ausflüge in die Stadt selbst sind ebenso gefragt wie Fahrten ins Blaue, ins Ried oder in die alte Nachbarschaft. Die Fahrer erhalten vor den Einsätzen mit den Rikschas ein Sicherheitstraining und sind haftpflichtversichert. Und weil die Nachfrage so groß ist, hat die Stadt Dornbirn für nächstes Jahr ein zusätzliches Rikscha-E-Bike angeschafft, um noch mehr Ausfahrten anbieten zu können. Seit dem Start der Aktion im Frühjahr 2018 wurden 154 Ausfahrten mit 2.400 Kilometern zurückgelegt - die Begeisterung war bei Fahrern und Senioren groß. Interessierte, die sich als Fahrer zur Verfügung stellen wollen, erhalten Infos im Internet (www.rv-dornbirn.at) oder über Christine Türtscher- Raidel (0676 / 83 306 3309).

Autor:

Christian Marold aus Feldkirch

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.