Dafür ist man nie zu alt

"Cowboy und Indianer, Feuerwehr oder Prinzessinnen und Katzen kommen nie aus der Mode", erklärt Karin Wilplinger.
6Bilder
  • "Cowboy und Indianer, Feuerwehr oder Prinzessinnen und Katzen kommen nie aus der Mode", erklärt Karin Wilplinger.
  • Foto: BRS/Uibner
  • hochgeladen von Florian Uibner

BEZIRKE (fui). Die Faschingszeit steht an, und in den Bezirken finden dazu wieder zahlreiche Gschnas und Faschingsfeiern statt. Karin Wilplinger von Spiel- und Babyland Ecker in Eferding weiß, welche Kostüme bei Jung und Alt gerade besonders beliebt sind: "Themen wie Cowboy und Indianer, Feuerwehr oder Prinzessinnen und Katzen bei den Mädchen kommen nie aus der Mode", erklärt Wilplinger. Speziell die Feuerwehrkostüme sind, verstärkt durch die Kinderserie "Feuerwehrmann Sam", bei den Buben besonders gefragt. "Wir erleben gewisse Trendwellen, je nachdem, was gerade in Kino oder Fernsehen läuft. Das lässt sich auch bei den Erwachsenen feststellen." Nicht nur die Kleinen, auch die Großen verkleiden sich gerne im Fasching: "Sehr gefragt sind bei den Erwachsenen heuer Verkleidungen als Polizist oder Sträfling. Auch die Perücken gehen immer sehr gut." Trotz der starken Konkurrenz aus dem Internet kommen viele Verkleidungswillige immer noch gerne ins Geschäft, meint Wilplinger: "Natürlich spüren wir den Onlinehandel, aber viele Kunden wollen die Kostüme erst anprobieren."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen