Eferding - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Der Meteorit krachte am 5. November 1932 auf einen Acker in der Ortschaft Obergallspach bei Prambachkirchen.
2 Bilder

Meteoritenfall 1932
Als der Außerirdische nach Prambachkirchen kam

Das Ding aus dem Weltraum knallt am 5. November 1932 auf einen Acker in Obergallsbach bei Prambachkirchen. Heute kann man den Meteoriten im OÖ Landesmuseum in Linz sehen. PRAMBACHKIRCHEN (jmi). Keinen Mucks hört man im nebeligen Tal, als plötzlich seltsame Lichterscheinungen den Nachthimmel gegen 21 Uhr erhellen. Dann folgen mehrere schußähnliche Detonationen und ein Sausen. So schnell wie alles begann, endet die Erscheinung mit einem dumpfen Aufschlag. Was am 5. November 1932 in der Ortschaft...

  • 24.10.18
Lokales
Italienisches Liederbuch mit Nazi-Ideologie.
11 Bilder

Stalag Pupping
Nazi-Bücher als Belohnung

PUPPING (jmi). Befremdlich sind sie, die Zeitungen und Bücher für Kriegsgefangene im Oö. Landesarchiv Linz. Natürlich, denn die Schriften, an Insassen im Stalag 398 Pupping ausgegeben, enthalten das nationalsozialistische Gedankengut. Ein Stalag – Stammlager im militärischen Sprachgebrauch – bezeichnet ein größeres Kriegsgefangenenlager. Jenes in der Gemeinde Pupping wurde 1941 gebaut und war das einzige Stalag in "Oberdonau". Zehntausende Kriegsgefangene, zum Großteil Franzosen, wurden dort...

  • 24.10.18
Lokales
Notgeldscheine: begehrt bei Sammlern.
5 Bilder

Inflation in Österreich
Die liebe Not mit dem Geld

1920 machte die Wirtschaftskrise auch Grieskirchen zum Gelddrucker GRIESKIRCHEN, BEZIRKE (hb). Als Kaiser Karl I. am 11. November 1918 den Waffenstillstand von Compiègne unterzeichnet, beendet das die Kampfhandlungen des Ersten Weltkriegs. Der Zusammenbruch der Donaumonarchie stürzt auch unsere Heimatstadt in eine noch nie da gewesene wirtschaftliche Krise, die die 1892 eingeführte Kronenwährung massiv an Wert verlieren lässt. In der Krise Hyperinflation katapultiert die...

  • 24.10.18
Lokales
Hochwasser in Alkoven, 2013.
7 Bilder

Hochwasser
Feuerwehren trotzen Katastrophen seit Jahrzehnten

BEZIRK EFERDING (jmi). Wenn die Wassermassen kommen: Die Einsatzkräfte riskierten bei den Hochwässern 1954, 2002 und 2013 ihr Leben um anderen zu helfen. „Dass ein Kamerad vom Wasser mitgerissen wird und stirbt – damit rechnet man nicht“, erzählt Eferdings Bezirksfeuerwehrkommandant Thomas Pichler. Beim Hochwasser 2002 konnte sein Kollege Wolfgang Mayr von der FF Hartkirchen beim Einsatz nicht mehr gerettet werden. Das verdeutlicht: Feuerwehren riskieren bei ihren Einsätzen oftmals ihr Leben...

  • 24.10.18
Lokales
Alte Ansicht des Schloss Hartheims.
3 Bilder

Gedenkschloss Hartheim
Eine Spurensuche nach dem Wert des Lebens

Im Dezember 1944 ist man auf Schloss Hartheim dabei Spuren der eigenen Vergangenheit beseitigen. ALKOVEN (hb). Das Lern- und Gedenkschloss Hartheim arbeitet seine Vergangenheit auf und widmet sich der Zukunft. Im Dezember 1944 war man auf Schloss Hartheim dabei, Spuren der eigenen Vergangenheit zu beseitigen: der Vergasung von 30.000 Menschen. Umfangreiches Aktenmaterial wurde verbrannt und KZ-Häftlinge wurden gezwungen, die 1940 erbaute Gaskammer und das Krematorium zu beseitigen. Im...

  • 24.10.18
Lokales
Siegfried Fleck und Thomas Scheuringer (r.) gaben der BezirksRundschau einen Einblick in die Sammlung.
9 Bilder

Bildhafte Zeitzeugen
Onlinearchiv nostalgiebild zeigt die Gesichter der Region

BEZIRKE (jmi). Auf Zeitreise geht es mit jedem einzelnen Bild bis zurück in die 1890er Jahre. Eine Million Negative zeigen die Gesichter der Region in den vergangenen hundert Jahren. Das Onlinearchiv nostalgiebild.at sammelt bis ins 19. Jahrhundert reichende Fotos der Region. Diese Stücke beherbergt das Schloss Weidenholz – genauer Scheuringer vom Kunst & Kultur Neukirchen/Eschenau und Siegfried Fleck vom Heimat- und Kulturwerk Waizenkirchen. Sie sind eifrig dabei, ein Regionalbildarchiv...

  • 23.10.18
Lokales
4 Bilder

64. Jahresausstellung
Künstlergilde Eferding lud wieder in die Welt der Künste

EFERDING. Beeindruckende Werke durfte man auch bei der 64. Jahresausstellung der Künstlergilde Eferdingwieder erwarten. „Beeindruckender Denkraum, interessante Diskussionen, eine lebendige Ausstellung!“ – so schreibt eine Besucherin im Gästebuch über die Jahresausstellung der Künstlergilde Eferding. Es ist den Künstlern auch heuer wieder gelungen eine vielfältige und spannende Präsentation zu gestalten und einen Einblick in das Kunstschaffen in Eferding zu geben. Elisabeth Mayr-Kern...

  • 23.10.18
Lokales
Karl Roitner Jahrgang 1929 aus der Gemeinde Pupping

Zeitzeugen-Interview
"Ich bin dankbar, dass ich die Zeit erleben durfte"

Karl Roitner erzählt Geschichten angefangen von der Kindheit in der ersten Republik bis heute Sie sind ja Jahrgang 1929. Das ist schon eine Zeit aus und das fällt in die Zwischenkriegszeit. Wo haben Sie denn Ihre Kindheit verbracht und was sin Ihre Erinnerungen daran? Ich habe das schon auf diesem Hof verbracht, nur war das damals ein Kleinhäusleranwesen, und wir haben doch seither viel umgebaut. Ich habe hier auf diesem Anwesen meine Kindheit verbracht und ich muss sagen, ich erinnere mich...

  • 23.10.18
Lokales
v. l.: Magdalena Neuhofer, Josef Pühringer, Thomas Stelzer, Josef Ratzenböck, Thomas Winkler.
37 Bilder

100 Jahre Hoamatland
Stelzer: „Es ist schon ein feiner Flecken Erde“

LINZ (iti). „Dinge, die uns heute völlig normal erscheinen“ – das Frauenwahlrecht etwa, das Streusalz, Autos oder Computer – all das ist entweder vor oder nach dem Zweiten Weltkrieg in unseren Alltag gekommen und nun nicht mehr wegzudenken. Es sind die positiven Dinge, an die die Historikerin und Leiterin des OÖ. Landesarchives, Cornelia Sulzbacher, zu Beginn des von der BezirksRundschau veranstalteten „100 Jahre Hoamatland“ -Abends im Festsaal des Linzer Ursulinenhofes erinnern will. Denn die...

  • 21.10.18
Lokales
Thomas Scheuringer und Siegfried Fleck (r.) gaben der BezirksRundschau bereits Einblicke in das neue Regionalbildarchiv. Am Foto zeigen sie alte Glasplatten um 1890-1900.

Onlinearchiv nostalgiebild
Uropa beim Feiern entdecken

BEZIRK (jmi). Seit Monaten arbeiten die Vereine Kunst & Kultur Neukirchen am Walde/Eschenau und Heimat- und Kulturwerk Waizenkirchen an dem Regionalbildarchiv nostalgiebild.at. Diese Onlineplattform beherbergt Schnappschüsse und ganze Fotostrecken bis zurück ins späte 19. Jahrhundert. Die Chancen, einen Verwandten auf einem öffentlichen Fest beim Feiern zu entdecken, sind daher groß. Aber: Das Sammeln ist gar nicht so einfach. Im Ersten Weltkrieg hat sich das Fotografieren an die Front...

  • 19.10.18
Lokales
Unter dem Thema "Brücken bauen" gestaltet die NMS St. Agatha ihr Projekt.
5 Bilder

Lernen fürs Leben 2018
Schulprojekt will "Brücken zu anderen Kulturen bauen"

BEZIRKE (jmi). An Ideen und Tatendrang mangelt es den Schulen in unseren beiden Bezirken nicht. Darum holt die BezirksRundschau mit der Aktion "Lernen fürs Leben" diese innovative Schulprojekte vor den Vorhang. In den vergangenen Jahren waren etwa nominiert: In der Neuen Mittelschule Hofkirchen beteiligen sich die Schüler an dem Entwicklungsprojekt "Altamira", um ihre brasilianische Partnerschule zu unterstützen. Im Gymnasium Dachsberg steht das Fach "Leben lernen" hoch im Kurs. Hier setzen...

  • 17.10.18
Lokales
Das Gebäude der Leumühle soll sinnvoll nachgenutzt werden, Schweitzer wünscht sich: "für soziale Zwecke".

Zu wenig Personal
Aus für das Bezirksseniorenheim Leumühle

PUPPING (jmi). Das Bezirksseniorenheim Leuhmühle schließt seine Tore. Die Gründe: "Trotz intensiver Bemühungen von Vorstand und Geschäftsstelle ist es in den letzten Monaten nicht gelungen, ausreichend Personal zu rekrutieren, sodass eine Betreuung entsprechend des vorgegebenen Mindestpflegepersonalschlüssels nicht mehr gewährleistet und Dienstpläne nicht mehr erstellt werden können. Auch der wirtschaftliche Faktor spielt eine Rolle bei der Schließung", erklärt Christoph Schweitzer,...

  • 17.10.18
Lokales
© Heidi Kurz

Wohnungsputz – Tipps zur Nistkastenreinigung

Es ist wieder an der Zeit, alte Nester mitsamt den darin lebenden Parasiten wie Vogelflöhen, Milben und Zecken sowie alte Eier oder tote Küken aus den Nistkästen zu entfernen, damit die frische Vogelbrut im kommenden Jahr nicht von Krankheitserregern befallen wird und zudem der leere Kasten zum Überwintern genutzt werden kann. Der frühe Herbst ist für die Nistkastenreinigung und einer eventuellen Kastenreparatur die ideale Zeit, weil die Kästen jetzt noch weitgehend frei von Nachmietern...

  • 16.10.18
  • 1
Lokales
Grillfest und Mitgliederversammlung der  SPÖ Hartkirchen
3 Bilder

SPÖ Herbst-Grillfest
Mitgliederversammlung der SPÖ Hartkirchen in Form eines Herbstfestes

Wegen des milden und sonnigen Herbstwetters veranstaltete die SPÖ Hartkirchen erstmals anstelle einer Mitgliederversammlung für seine Mitglieder ein Grillfest mit Stelzen, Ripperl und Brathendl aus der "Kiste". Auch zahlreiche Ehrungen wurden wieder für die langjährigen Mitglieder vorgenommen - für seine 60-jährige Parteimitgliedschaft gab es sogar ein goldenes Ehrenabzeichen für Erich Etzinger. "Es tut sich auch viel in Hartkirchen" - die Berichte über das aktuelle Geschehen in Hartkirchen...

  • 15.10.18
Lokales
Auf individuelle Förderung wird im Kindergarten Alkoven Wert gelegt.
9 Bilder

Kinder zielgerichtet fördern
Kindergärten setzten auf viele Schwerpunkte

BEZIRKE (jmi). „Krokodilsuppe“ – was steckt dahinter? Ganz einfach: „Eine Gemüsesuppe. Mit dem originellen Namen sind die Kinder auch gleich neugierig, sie zu probieren“, erklärt Christa Schmidleitner, Leiterin des Kindergartens Parz in Grieskirchen. Als vom Land OÖ zertifizierter „Gesunder Kindergarten“ stehen die Themen Ernährung und Bewegung logischerweise im Fokus. Deshalb nehmen die Grieskirchner auch jährlich an der Kindergartenolympiade in Linz teil. „Trainiert“ wird hierfür schon ab dem...

  • 11.10.18
Lokales
v.l.n.r.: OÖ Familienbund-Bereichsleiterin Mag. Petra Wurz, OÖ Familienbund-Geschäftsführerin Mag.(FH) Simone Schleifer, Leiterin der Familienberatungsstelle Eferding Gabriele Hummer und Bgm. LAbg. Jürgen Höckner feierten das 20-jährige Bestehen.

20 Jahre Familienberatung Eferding

Die Familienberatungsstelle des OÖ Familienbundes in Eferding wurde 1998 von der heutigen Leiterin Gabriele Hummer und ihrem Mann Josef Hummer gegründet. Seitdem suchen Familien aber auch Einrichtungen wie Schulen bei der Beratungsstelle Rat zu Themen wie Trennung, Erziehung oder Recht. „Unser Team aus Psychologen, Lebensberatern, Sozialarbeitern, Juristen, Mediatoren, Pädagogen, Besuchsbegleitern und Familienkompetenzberatern steht Eltern und Kindern in schwierigen Situationen mit kompetenter...

  • 10.10.18
Lokales Bezahlte Anzeige
Micha und Tina Dobetsberger
5 Bilder

Handgemachter Bio-Müsliriegel als perfekter Snack:
TRUE LOVE-Naturriegel aus der Riegelfabrik

Gesunde Naschalternativen für Kinder oder für den kleinen Hunger zwischendurch sucht man im Supermarkt oft vergebens. Sogar im Müsliriegel-Regal findet sich kaum ein Riegel, der nicht Großteils aus Zucker und Zusatzstoffen besteht. Jetzt gibt es dafür endlich eine gesunde Alternative: TRUE LOVE. Handgefertigte Naturriegel aus Bio-Zutaten – sonst nix. „TRUE LOVE ist 100 % Natur, bio und vegan. Ohne Zuckerzusätze, künstliche Farbstoffe, Aromen, Konservierungsstoffe oder Palmöl und natürlich...

  • 10.10.18
Lokales Bezahlte Anzeige
Coole Location: Das Think-Tank-Festival findet im Firmengebäude von Kreisel Electric in Rainbach statt.
5 Bilder

Think-Tank-Festival
DAS Festival für regionale Vordenker

Das Think-Tank-Festival geht am 9. und 10. November bei Kreisel Electric zum ersten Mal über die Bühne. RAINBACH. Think-Tank-Region 2018 ist ein neues Festivalformat, das sich an zwei Tagen und mit viel Leidenschaft der nachhaltigen Entwicklung ländlicher und suburbaner Regionen widmet – ein Festival für regionale Vordenker aus der ganzen Welt. Das erste Mal findet das Event von Freitag, 9., bis Samstag, 10. November, im Firmengebäude von Kreisel Electric in Rainbach statt. Veranstalter ist...

  • 10.10.18
Lokales
Spätestens im Schulalter sollten Kinder den Umgang mit Geld lernen.

Taschengeld-Studie
Geld sparen für Anfänger

Kinder sollten schon relativ früh lernen, wie man mit Geld umgeht. OÖ. Viele Eltern stellen sich die Frage, ob und wie viel Taschengeld sie ihren Kindern zur Verfügung stellen sollen. Allgemein gilt, dass der Nachwuchs besser früh als spät lernen sollte, wie man mit Geld umgeht. "Finanzielle Bildung sollte ein fixer Bestandteil der Erziehung sein", meint Gerhard Starsich, Generaldirektor der Münze Österreich AG, anlässlich der Präsentation einer neuen Studie zum Thema Taschengeld und...

  • 08.10.18
Lokales
Das Jugendzentrum in Eferding ist ein Treffpunkt für Jugendliche.
4 Bilder

Jugendzentrum Eferding
Ein offenes Ohr für Jugendliche

Lehrlingen brennen spannende Fragen unter den Nägeln? In den Jugendzentren erhalten sie ein offenes Ohr – wei beim ÖJZ Jugendzentrum Eferding. EFERDING, GRIESKIRCHEN (jmi). Lehrlingen brennen Fragen unter den Nägeln. Jugendzentren wie jenes in Eferding bieten Antworten. "Es heißt ja immer, die Jugend interessiert sich für nichts – eigentlich ist es das Gegenteil", ist sich Alexandra Riedl sicher. Als Leiterin des ÖGJ-Jugendzentrums in Eferding weiß sie, wovon sie spricht. Dort treffen sich...

  • 04.10.18
Lokales

Tipps für die Wahl des richtigen Kontos

OÖ. Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer Oberösterreich haben die aktuellen Angebote für Jugendkonten verglichen – damit können auch Lehrlinge ganz einfach das optimale Konto für sich finden. Eröffnungsangebote und Jugendvorteile Banken hoffen, dass aus einem Jugendkonto eine langjährige und damit später auch ertragreiche Geschäftsbeziehung entsteht. Daher wird mit – durchaus interessanten - Eröffnungsgeschenken und Jugendvorteilen um junges Klientel geworben. Tipps für die...

  • 04.10.18
Lokales
(v l.): Martin Wintereder (KBW- Regionsbegleiter), Maria Baumgartner (KBW-Teammitglied), Dr. Johann Hummer (ehemaliger KBW-Leiter und aktuelles KBW-Teammitglied), Mag. Doris Ortner (KBW-Leiterin), Mag. Siglinde Hollnsteiner (KBW-Teammitglied), Thomas Ferchhumer (KBW-Teammitglied), Mag. Herbert Schwarz (ehem. KBW-Leiter), Mag. Georg Wasserbauer (KBW-Organisationsreferent) und Ing. Wilhelm Feyrer (ehem. KBW-Leiter)
6 Bilder

Das KBW-Treffpunkt Bildung St. Marienkirchen/P. feierte am 2. Oktober 2018 das 60-Jahr-Jubiläum!

Seit 1958 organisiert das KBW Veranstaltungen, die seine Besucher manchmal zum Nachdenken und manchmal zum Lachen bringen. Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung stand das Lachen ganz klar im Vordergrund: Maximilian Födinger widmete sich in seinem Vortrag „Humor ist das Salz des Lebens und wer gut gesalzen ist, bleibt lange frisch“ dem Thema Humor. Wissenschafter haben festgestellt, dass humorvolle Menschen gesünder sind, mehr Freunde haben und kreativer sind. In seinem lebhaften, mitreißenden...

  • 03.10.18
Lokales
Symbolfoto

Sirenentest
Zivilschutz-Probealarm am Samstag

OÖ. Am Samstag, dem 06. Oktober 2018, wird ein bundesweiter Zivilschutz-Probealarm durchgeführt. Zwischen 12.00 und 12.45 Uhr werden nach dem Signal „Sirenenprobe“ die drei Zivilschutzsignale „Warnung“, „Alarm“ und „Entwarnung“ in ganz Österreich ausgestrahlt. Der Probealarm dient einerseits zur Überprüfung der technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems, andererseits soll die Bevölkerung mit diesen Signalen und ihrer Bedeutung vertraut gemacht werden. In den Medien wird während der...

  • 03.10.18
Lokales
2 Bilder

Volksschule in der "Naturwunda"-Gemeinde Haibach ob der Donau
Schulbrunnen von Haibacher Volksschulkindern neu gestaltet!

Schulbrunnen: Eine Augenweide inmitten des Schulhofes der „Naturwunda“-Gemeinde Haibach ob der Donau Einige Wochen arbeiteten die Volksschulkinder eifrig mit der Haibacher Künstlerin Thekla Raffezeder an diesem gelungenen Projekt der Brunnenneugestaltung. Sonne und Donau am Brunnen stellen eine gelungene Verbindung zum Schullogo, aber auch zum Gemeindewappen der „Naturwunda“-Gemeinde Haibach ob der Donau her. Bevor es mit dem Kleben des Mosaiks los ging, gab es für die Kinder viele...

  • 27.09.18

Beiträge zu Lokales aus