450 Besucher bei Young-Academia-Projekt „Dachsberger Zeitgespräche"

3Bilder

PRAMBACHKIRCHEN. Dicht gefüllt war der Mehrzwecksaal des Gymnasiums Dachsberg in Prambachkirchen. Knapp 450 Personen folgten der Einladung des Gymnasiums und der ACADEMIA SUPERIOR zum Young-Academia-Projekt „Dachsberger Zeitgespräche“ zum Thema „Brennpunkt Generationenkonflikt“. Stellvertretend für die Jugend konfrontierten die beiden Dachsberg-Gymnasiasten Claudia Witzeneder und Felix Wagner Wirtschafts-, Familien- und Jugendminister Reinhold Mitterlehner, Jugendkulturforscherin Beate Großegger, Demografieforscher Bernd Marin und den Präsidenten der IV Oberösterreich Klaus Pöttinger, am Podium mit Fragen aus der Sicht ihrer Generation zum Thema „Generationenkonflikt“.

Bereits seit mehreren Monaten befasste sich die 7A-Klasse des Gymnasiums Dachsberg intensiv mit für sie und ihre Generation wichtigen politischen und wirtschaftlichen Zukunftsthemen im Rahmen eines von ihrer Geographieprofessorin Brigitte Söllinger initiierten und in Kooperation mit dem oberösterreichischen Think Tank ACADEMIA SUPERIOR durchgeführten „YOUNG ACADEMIA“ Projektes.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen