Gewitterfront zieht über Grieskirchen und Eferding

Montagabend erreichte "Yvonne" die Region und hielt mit teils heftigen Unwettern die Feuerwehren auf Trab.
4Bilder
  • Montagabend erreichte "Yvonne" die Region und hielt mit teils heftigen Unwettern die Feuerwehren auf Trab.
  • Foto: Hermann Kollinger
  • hochgeladen von Florian Uibner

BEZIRKE (fui). Sturmtief "Yvonne" erreichte am Montagabend die Bezirke Eferding und Grieskirchen und brachte, neben der von vielen ersehnten Abkühlung, vor allem auch Arbeit für die Feuerwehren in den Bezirken. Die Freiwillige Feuerwehrwehr der Stadt Grieskirchen stand nach einem Brandalarm im Klinikum und einem Sturmschaden in Wallern im Einsatz, wo ein landwirtschaftliches Gebäude in Brand geriet. 
Durch das Unwetter umgestürzte Bäume und abgebrochene Äste hielten die Alkovner Feuerwehr auf Trab. Bis in die späten Nachtstunden war in Teilen der Gemeinde auch die Stromversorgung unterbrochen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen