Acht Siege für FC Nibelungen in der laufenden Saison 2017/18

Im letzten Hinrundenspiel wurde ein neues Trikot mit den Sponsoren Trödelteam Schütz & Schütz, Früchte Aumayr und Stoiber Gemüse Martin Raab präsentiert.
  • Im letzten Hinrundenspiel wurde ein neues Trikot mit den Sponsoren Trödelteam Schütz & Schütz, Früchte Aumayr und Stoiber Gemüse Martin Raab präsentiert.
  • Foto: FC Nibelungen
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

EFERDING. Mit der Mission „Aufstieg von der 1. Klasse in die Liga der DSG-Fußballmeisterschaft“ startet der FC Nibelungen in die Saison 2017/18. Nach einer intensiven Vorbereitung mit fünf Spielen und einem Trainingslager in Kroatien, konnte die Mannschaft den Schwung direkt in die Meisterschaft mitnehmen und die ersten sechs Spiele in Folge für sich entscheiden.

Gegen den FC Goldwörth setzten die Eferdinger schließlich in einem verrückten Spiel die erste Niederlage in der laufenden Meisterschaft, wobei ein 0:3 binnen 15 Minuten noch in ein 3:3 umgewandelt werden konnte. In der Nachspielzeit wurde die Niederlage jedoch durch einen bitteren Gegentreffer besiegelt. Dies brachte das Team rundum Trainer Bernhard Weidinger kein bisschen aus dem Konzept und somit kehrte der FC Nibelungen in den beiden letzten Hinrundenspielen mit zwei Siegen prompt auf die Siegerstraße zurück.
Mit acht Siegen aus neun Spielen kann der FC Nibelungen auf eine nahezu perfekte Hinrunde zurückblicken.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen