23.05.2018, 10:15 Uhr

Das war das Schaf- und Ziegenfest in Waizenkirchen

Obfrau Julia Forster mit ihren fleißigen Team.

Tierlibhaber von nah und Fern kamen am Pfingstwochenende ins Wasserschloss Weidenholz

WAIZENKIRCHEN (fui). In Waizenkirchen lockte am Pfingstwochenede das zweite Schaf- und Ziegenfest zahlreiche Besucher ins Wasserschloß Weidenholz. Etliche Tierfreunde von Nah und Fern bewunderten die verschiedenen Rassen – von Coburger Fuchsschaf und Walliser Schwarznassen, bis Merinolandschaf und Sanne Ziegen. Daneben präsentierten auch einige Aussteller ihre Schaf- und Ziegenprodukte, bei der Imkerortsgruppe Waizenkirchen-Heiligenberg mit Obmann Manfred Feneberger gab es heimische Honigprodukte. Um das leibliche Wohl kümmerte sich das Gasthaus Mariandl und die Ortsbäuerinnen mit Obfrau Annemarie Heigl, die Besuchern köstliche Bauernkrapfen servierte. Für musikalische Stimmung sorgten die Musiker des Musikverein Altenhof. Julia Forster, Obfrau der der Schafhaltervereinigung Inn-u.Hausruckviertel dankte ihre Team für das gelungene Fest, das wohl auch im nächsten Jahr wieder stattfinden wird.

Alle Fotos: Pointinger/BRS
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.