22.06.2017, 09:12 Uhr

38 Jahre Engagement

(Foto: OÖRK / Werner Asanger)
HARTKIRCHEN (fui). Seit mittlerweile 38 Jahren engagiert sich Michael Pfaffenbichler freiwillig beim Roten Kreuz. Neben dem Rettungsdienst und vielen Jahren in der Krisenintervention arbeitet der pensionierte Pädagoge auch im Kindergarten. Dort bringt er den Kindern mit Hilfe der Figur ROKO auf spielerische Art bei, wie sie in Not- und Gefahrensituationen am besten reagieren und Hilfe holen. „Ganz wichtig ist, dass die Kinder von klein auf soziale Kompetenzen lernen“, ist erklärt Pfaffenbichler.
Das freiwillige Engagement beim Roten Kreuz hat den Hartkirchner geprägt. „Das hat mein Leben komplett verändert“, zieht Pfaffenbichler Bilanz. Als er in jungen Jahren in die Gemeinde Hartkirchen zog, war das Engagement beim Roten Kreuz ein Integrationsfaktor in seine neue Heimat. „Ich habe viele Freunde gewonnen – das Schönste ist, dass ich beim Roten Kreuz viele ehemalige Schüler als Kollegen begrüßen darf“, freut er sich. In seiner Rotkreuz-Laufbahn war Pfaffenbichler auch jahrelang im Kriseninterventionsteam tätig. „Diese Arbeit mit Menschen lehrt dich Dinge zu schätzen, die oft als selbstverständlich wahrgenommen werden.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.