25.05.2017, 09:19 Uhr

Fahrerflucht nach Unfall – die Polizei sucht Zeugen

Fahrerflucht nach Unfall – die Polizei bittet um Hilfe (Foto: Ewald Fröch/Fotolia)

Fünf Fahrgäste und der Busfahrer wurden unbestimmten Grades verletzt. Zeugen werden gesucht.

HARTKIRCHEN. Wie die Polizei meldet, war ein 32-jähriger Berufskraftfahrer am 24. Mai 2017, kurz nach elf Uhr abends, mit einem Discobus auf der B130 Richtung Hartkirchen unterwegs. Im Bus saßen acht Fahrgäste. In der Ortschaft Steinwand, Gemeinde Hartkirchen, bemerkte der Lenker, dass ein von hinten nachkommender Autofahrer gegen das Heck des Busses stieß. Durch den Anprall geriet der Bus offenbar ins Schleudern. Er brach nach links aus und überschlug sich mehrmals über eine Böschung. Der unbekannte Autofahrer kam mit seinem Pkw rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in Richtung Hartkirchen weiter, ohne anzuhalten.
Die Insassen des Busses konnten sich selbst befreien. Fünf Fahrgäste und der Lenker mussten mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Wels und das UKH Linz eingeliefert werden. Am Bus entstand Totalschaden.

Die Polizei bittet um Hinweise zum unbekannten Auto. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Aschach an der Donau, Tel. 059 133 4222.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.