12.06.2018, 08:22 Uhr

Gewitterfront zieht über Grieskirchen und Eferding

Montagabend erreichte "Yvonne" die Region und hielt mit teils heftigen Unwettern die Feuerwehren auf Trab. (Foto: Hermann Kollinger)
BEZIRKE (fui). Sturmtief "Yvonne" erreichte am Montagabend die Bezirke Eferding und Grieskirchen und brachte, neben der von vielen ersehnten Abkühlung, vor allem auch Arbeit für die Feuerwehren in den Bezirken. Die Freiwillige Feuerwehrwehr der Stadt Grieskirchen stand nach einem Brandalarm im Klinikum und einem Sturmschaden in Wallern im Einsatz, wo ein landwirtschaftliches Gebäude in Brand geriet. 
Durch das Unwetter umgestürzte Bäume und abgebrochene Äste hielten die Alkovner Feuerwehr auf Trab. Bis in die späten Nachtstunden war in Teilen der Gemeinde auch die Stromversorgung unterbrochen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.