21.07.2017, 14:30 Uhr

Instandsetzung der Ledererbachbrücke

Vor der Übergabe an die Gemeinde Eferding erfolgt eine Sanierung der Ledererbachbrücke (Foto: BRS)

Die Ledererbachbrücke wird noch einmal saniert, bevor sie in die Verwaltung der Stadt Eferding übergeht.

"Nach der Fertigstellung der Umfahrung Eferding erfolgt eine letztmalige Generalsanierung des Brückentragwerks. Nach Abschluss der Arbeiten geht das Bauwerk künftig in die Verwaltung der Gemeinde Eferding über", informiert Landesrat für Infrastruktur Günther Steinkellner.

Der Baubeginn ist für den 28. Juli vorgesehen. Während der Bauphase wird die Brücke halbseitig gesperrt und der Verkehr wechselweise angehalten. Lange wird die Instandsetzung aber nicht dauern, denn am 7. August soll die Ledererbachbrücke dann wieder zur Gänze befahrbar sein.

Die Kosten für die Sanierung beleufen sich auf etwa 140.000 Euro. "Nachdem die Sanierungsarbeiten abgeschlossen sind, wird der Gemeinde Eferding ein aktuell gewartetes Bauwerk übergeben", erklärt Steinkellner abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.