20.10.2017, 11:42 Uhr

Literaturnachschub für den Herbst

Lisa Kamleitner stellt die Neuerscheinungen vor. (Foto: Uibner/BRS)

Der Herbst bringt frischen Lesestoff und einige Neuheiten in die heimischen Bücherregale.

BEZIRKE (fui). Auf der Frankfurter Buchmesse werden jedes Jahr die bedeutendsten Neuerscheinungen der heimischen und internationalen Autoren präsentiert. Die BezirksRundschau Grieskirchen und Eferding hat sich die wichtigsten Werke angesehen und bekam dabei Unterstützung von Lisa Kamleitner, Angestellte bei Thalia in Grieskirchen. Die junge Literaturexpertin kennt die Vorlieben der Leserschaft im Bezirk: „Krimis und Romane sind bei den Grieskirchnern sehr beliebt und werden auch laufend nachgefragt. Natürlich interessieren sich viele für die Neuvorstellungen der Frankfurter Buchmesse“. Besonders beliebt sind auch E-Reader, die Platz für bis zu 4.000 Bücher bieten. Viele ältere Leser schätzen vor allem die einstellbaren Schriftgrößen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.