14.06.2018, 11:01 Uhr

Natürliche Abkühlung: Naturbadeplätze in Eferding und Grieskirchen

Vor allem die Kleinen haben sichtlich Spaß im kühlen Nass – etwa im Naturerlebnisbad Gallspach. (Foto: Christian Strassl)
BEZIRKE (fui). Wer bei sommerlichen Temperaturen Abkühlung sucht, findet zahlreiche Möglichkeiten in der Region. Neben den Freibädern gibt es auch einige Naturbadeseen, die sich immer größerer Beliebtheit erfreuen und immer wieder für ihre Wasserqualität gelobt werden. Wir haben uns ein paar der naturnahen Badeseen in den Bezirken Grieskirchen und Eferding angesehen.

Erfrischung für Familien
Der Badesee an der Grenze von Weibern und Geboltskirchen ist vor allem bei Familien beliebt: Sein westliches Ende ist sehr seicht und eignet sich für Kinder oder Nichtschwimmer besonders gut. Den Einstieg ins Nass erleichtern auch zwei Holzstege. Rund um den See gibt es eine große Liegewiese und einige Bäume, die Schatten spenden. Der Badesee Greiter in Pupping ist eigentlich in Privatbesitz, wird in den Sommermonaten aber der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Auf der sonnigen Wiese oder im Schatten des angrenzenden Waldes lässt sich hier die Ruhe der Natur genießen. Im Naturerlebnisbad in Gallspach wird Eintritt verlangt. Dafür stehen den Badegästen neben den beiden großen Becken auch ein Wasserspielplatz und andere Attraktionen zur Verfügung.
Natürliche Abkühlung findet sich ebenfalls an den kleineren Flüssen in der Region, etwa am Innbach oder an der Aschach. Entlang der Ufer gibt es immer wieder kleine Buchten oder Kiesbänke, wo angrenzender Wald angenehmen Schatten spendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.