05.06.2017, 16:46 Uhr

Tödlicher Verkehrsunfall in Alkoven

(Foto: Hermann Kollinger)
ALKOVEN. Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am 5. Juni, gegen 10:10 Uhr auf der B 129 in Alkhoven. Ein 48-Jähriger fuhr mit seinem Auto auf der Bundestraße in Richtung Eferding. Gleichzeitig kam ihm eine Autofahrerin aus Edramsberg mit ihrem Pkw entgegen. Mit dabei im Auto war ihr Sohn. Der 48-Jährige gab an, ihm sei während der Fahrt der Fuß eingeschlafen, weshalb er die Kontrolle über sein Auto verlor und frontal mit dem Pkw der Frau kollidierte.
Der Autofahrer erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in das UKH Linz eingeliefert. Der Sohn wurde in das Linzer Kinderkrankenhaus gebracht. Für die Frau kam jede Hilfe zu spät und sie verstarb aufgrund ihrer schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.