offline

Margit Markschläger

258
Heimatbezirk ist: Eferding
258 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 01.04.2016
Beiträge: 41 Schnappschüsse: 6 Kommentare: 6
Folgt: 8 Gefolgt von: 1
1 Bild

ORCHIDEEN: ganzjährige Blütenfreude?!

Margit Markschläger
Margit Markschläger | Eferding | am 03.09.2018 | 16 mal gelesen

So edel eine Orchidee aussieht, so bedürfnislos ist sie in ihrem tiefsten Inneren. Ganz wenige Regeln und Handgriffe genügen, um fast das gesamte Jahr über immer wieder neue Blüten bewundern zu dürfen. Die wichtigste: das Gießen. Oft wird empfohlen, einmal wöchentlich den Topf in abgestandenes Leitungswasser oder Regenwasser zu tauchen, einfach nur die Wurzeln zu besprühen oder in bestimmten Abständen mit Spezialdünger zu...

1 Bild

Breitwegerich - das Blasenpflaster der Natur

Margit Markschläger
Margit Markschläger | Eferding | am 09.08.2018 | 22 mal gelesen

Wurde die Wanderung  überraschend länger als geplant und die Füße sind müde und wund geworden, hält die „Apotheke“ der Natur wortwörtlich gleich am Wegesrand Abhilfe bereit: den Breitwegerich. Der Saft der bodennahen Blattpflanze ist wundheilend und kühlend. Quetschen Sie die Blätter also ein wenig mit einem flachen Stein, bis Saft austritt, und legen Sie sie dann wie ein Polster in den Schuh, vor allem natürlich an der...

1 Bild

Bewusst genießen ist doppelt gesund

Margit Markschläger
Margit Markschläger | Eferding | am 27.07.2018 | 45 mal gelesen

Sicher haben auch Sie als Kind immer wieder gehört - langsam essen, ausreichend kauen, Leckeres nicht hinunterschlingen. Es ist eine bekannte Tatsache, dass ein guter Teil der Verdauung bereits im Mund beginnt. Gründliches Kauen zerkleinert die Speisen nicht nur so, dass wir sie überhaupt schlucken können. Das mechanische Zerkauen in Verbindung mit Enzymen im Speichel öffnet auch die Zellwände der Nahrungsbestandteile, so...

1 Bild

Tomatensaft: Fruchtig, gesunde Mittelmeerfrische

Margit Markschläger
Margit Markschläger | Eferding | am 28.06.2018 | 44 mal gelesen

Kaum ein Getränk ist so typisch für Flugreisen wie Tomatensaft. Aber warum ist das so? Schließlich ist der Geschmack des roten Gemüsesafts recht speziell und nicht jedermanns Sache. Ob unser Körper unter den Druckverhältnissen in großer Höhe instinktiv danach verlangt, weil Tomaten zum Beispiel Kalium enthalten, das die Muskeln entspannt und die Reizleitung des Herzens verbessert? Außerdem enthalten Tomaten ja auch noch...

1 Bild

Barfuß gehen - eine Wohltat für die Füße

Margit Markschläger
Margit Markschläger | Eferding | am 13.06.2018 | 49 mal gelesen

Gepflegte, schöne Füße sind in der Sandalensaison natürlich ein absolutes Muss. Allerdings läuft man sich gerade beim gesunden Barfußlaufen schnell auch eine unansehnliche Hornhaut. Bei anfälligen Menschen entwickeln sich sogar schmerzhafte Risse in der Hornhaut, volkstümlich Schrunden. Jetzt kommt es natürlich auf die richtige Pflege an. Gönnen Sie sich zunächst mehrmals wöchentlich ein Fußbad, gerne mit etwas...

1 Bild

Erholung im "Therapiewald"

Margit Markschläger
Margit Markschläger | Eferding | am 08.05.2018 | 28 mal gelesen

IM WALD DA SIND DIE… Terpene! Terpene sind chemische Verbindungen, die bei Pflanzen vielfältige Aufgaben übernehmen: von Pflanzenwachstumsregulatoren über Duft- oder Lockstoffen zu Insektenschutz- und Abwehrstoffen. Das Einatmen der Terpene soll einen positiven Effekt auf unsere Gesundheit haben. Der Spaziergang durch den Wald hat somit quasi eine therapeutische Wirkung. Ein idealer „Therapiewald“ besteht aus...

1 Bild

Basilikum - göttliches Gewürzkraut

Margit Markschläger
Margit Markschläger | Eferding | am 03.05.2018 | 34 mal gelesen

Basilikum kennen Sie vermutlich im Italienklassiker „Caprese“ zusammen mit Tomaten und Mozzarella oder als Zierblättchen auf Spaghetti & Co. Dabei kann das pfeffrig-würzige Kraut noch so viel mehr: Als Heilkraut wirkt Basilikum antibakteriell, beruhigend, harntreibend, krampflösend, gegen Gicht, Blasenentzündung und Wechseljahrbeschwerden, um nur wenige Anwendungsmöglichkeiten zu nennen. Etymologisch ist Basilikum deshalb...

1 Bild

Blasenentzündung - ohje nicht schon wieder

Margit Markschläger
Margit Markschläger | Eferding | am 25.04.2018 | 20 mal gelesen

Krampfartige Schmerzen im Unterbauch, häufiger Harndrang und Brennen beim Wasserlassen – Frauen machen sehr viel häufiger die Bekanntschaft mit den unangenehmen Symptomen einer Blasenentzündung als Männer. Das liegt daran, dass ihr Harnleiter viel kürzer ist und Keime dadurch leichter in die Blase gelangen können. Damit es gar nicht erst dazu kommt, ist es wichtig, reichlich zu trinken, damit die Blase immer gut...

2 Bilder

Hohe Intensität, höherer Bedarf

Margit Markschläger
Margit Markschläger | Eferding | am 20.04.2018 | 34 mal gelesen

Je mehr und je intensiver man Sport betreibt, desto mehr Mineralien (allen voran Magnesium, Kalium und Calcium) verliert man beispielsweise über den Schweiß. Magnesiummangel macht sich dann recht schnell bemerkbar, nämlich in Form von Wadenkrämpfen und gemeinem Muskelkater. Zudem bedeutet eine hohe Trainings-Intensität auch eine Belastung für den Körper. Muskulatur und Skelettsystem werden gefordert und manchmal sogar...

1 Bild

Frühlingsmüdigkeit statt Frühlingsgefühle

Margit Markschläger
Margit Markschläger | Eferding | am 17.04.2018 | 40 mal gelesen

...Was tun gegen „Das Große Gähnen“ ? Irgendwann erwischt es fast jeden von uns. Dann wird gegähnt oder übermäßig gereizt auf Kleinigkeiten reagiert, über Kopfschmerzen und Schwindelgefühle geklagt, hie und da macht der Kreislauf schlapp. Aber woher kommt dieser Zustand, der unter dem Begriff „Frühjahrsmüdigkeit“ bekannt ist? Sollten wir nicht einfach froh sein, dass die Tage wieder heller und wärmer werden? Nun –...

1 Bild

Keine Angst vor dem Wechsel der Zeit

Margit Markschläger
Margit Markschläger | Eferding | am 09.04.2018 | 29 mal gelesen

Statt eiskalt läuft es vielen Frauen in den gefürchteten Wechseljahren eher immer wieder heiß den Rücken hinunter. Diese Hitzewallungen sind – neben Stimmungsschwankungen, dünner werdendem Haar, erschlaffendem Bindegewebe und Gewichtszunahme – die wohl bekannteste Nebenwirkung des „Wechsels“. Vielen ist gar nicht bewusst, dass das Klimakterium einen Zeitraum von insgesamt 14 Jahren umfasst. Dabei rechnet man sieben Jahre...

1 Bild

Endlich wieder Sonne! Aber bitte nicht unterschätzen!

Margit Markschläger
Margit Markschläger | Eferding | am 27.03.2018 | 31 mal gelesen

Die Sonne scheint mir auf den Bauch ...... bald ist es soweit! Der Frühling kommt, überall spitzt frisches Grün an den Bäumen heraus, erste Blumen erfreuen Groß und Klein ... und wir wollen wieder hinaus, hinaus, hinaus. Grundsätzlich ist das eine hervorragende Idee, denn je mehr Frischluft und „echtes“ Sonnenlicht wir tanken, desto besser geht es Körper und Geist – nicht zuletzt wegen der erhöhten Produktion von Vitamin D,...

1 Bild

Hatschi - was fliegt den da?

Margit Markschläger
Margit Markschläger | Eferding | am 15.03.2018 | 17 mal gelesen

Nicht für jeden ist der Frühling Grund zur Freude. So hübsch die sich begrünenden Bäume und bunten Blümchen sind – Heuschnupfengeplagte sehen der beliebtesten Jahreszeit eher mit Taschentuch-Einkäufen als mit Frühlingsgefühlen entgegen. Ursache für Niesattacken, tränende Augen & Co. ist das Hormon Histamin, das als Reaktion auf verschiedene Allergene im Übermaß ausgeschüttet wird. Trinken Sie genug: Nur gut...

1 Bild

Kräutertee - (k)ein Getränk für jeden Tag?

Margit Markschläger
Margit Markschläger | Eferding | am 11.03.2018 | 21 mal gelesen

Kräutertee, solange er nicht aus bedenklichen Kräutern gebraut wurde, ist gesund. Darüber besteht kein Zweifel. Die Empfehlung, täglich mindestens 2 Liter zu trinken, beinhaltet deshalb neben Wasser und verdünnten Fruchtsäften auch meist, genau: Kräutertee. An dieser Empfehlung ist soweit nichts falsch. Trotzdem sollten Sie ein wenig darauf achten, welchen Kräutertee Sie wählen und wie lange Sie ihn regelmäßig trinken....

1 Bild

Loslassen - die schwere Kunst, leicht zu sein

Margit Markschläger
Margit Markschläger | Eferding | am 02.03.2018 | 20 mal gelesen

Kennen Sie das? In einem Haus oder in der Gesellschaft bestimmter Menschen fühlen Sie sich beengt, belastet und manchmal sogar etwas atemlos. Das liegt meist daran, dass Sie an der Umgebung oder der Person im wahrsten Sinne des Wortes etwas be-lastet. Sehr mit Dingen überfüllte Wohnräume haben diesen Effekt, aber auch Menschen, die uns mit mehr Informationen oder Sorgen beladen, als wir tragen können/wollen. Im Zustand...