09.11.2016, 08:29 Uhr

Alpenpokal: "Kramer in der Au" qualifiziert für Bundesland-Endrunde

Das Team vertritt den Bezirk Eferding auch in diesem Jahr wieder beim Alpenpokal. (Foto: Pointinger)
BEZIRK. Beim Vorentscheid zu Österreichs größtem Eisstockturnier, dem Alpenpokal, in der Stockhalle Traun zeigte das "Kramer in der Au" sein Können. Das Quartett um Walter Feichtenschlager, Wilhelm Finzinger, Roman und Otto Kolb qualifizierte sich auch in diesem Jahr für die nächste Runde. Ihren Bezirk Eferding vertreten sie deshalb bei der Bundesland-Endrunde am 17. Dezember in der Eishalle Marchtrenk. Werden sie auch dort mit ihrem Geschick am Eisstock überzeugen können, dürfen Sie im Jänner 2017 zum Finale am Weißensee in Kärnten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.