29.10.2017, 20:13 Uhr

Drei Landesmeister-Titel für Alkovens Badmintonnachwuchs

Alkovens Jugend
Badmintonnachwuchs Der OÖBadmintonverband trug in Kirchdorf die Landesmeisterschaft für Nachwuchs aus.
Die jungen Alkovener Spieler/innen schlugen sich ausgezeichnet und spielten in
den beiden jüngsten Altersklassen eine führende Rolle. 3 Landesmeistertitel und
insgesamt 16 Medaillen wurden mit nach Hause genommen.DominierendeSportler im U13-Bewerb waren Simon Kaiblinger und Tabea Stierberger. Sehr
konzentriert und mit großem Kampfgeist holten sie gemeinsam klarer als erwartet
den Titel im Mixed. Im Herreneinzel bezwang Kaiblinger alle Gegner ganz klar und
holte sich souverän die Goldmedaille. An der Seite von Clemens Keplinger
ergänzte er mit Bronze seine Medaillensammlung. Äußerst spannend verlief das
Finale im Damendoppel. Tabea Stierberger / Raffaela Frühauf setzten sich
letztendlich ganz knapp gegen die topgesetzten Gegnerinnen aus Ohlsdorf durch
und schmückten sich so mit Gold. Tabea gewann dazu noch Bronze im Einzel.DieMedaillenbilanz des Alkovener Badmintonclubs bereicherten Emma Manjic,
Magdalena Viehböck und Kilian Keplinger im U11-Bewerb. DEU11:        2. Emma Manjic                     3. Magdalena ViehböckHEU11:        3. Kilian KeplingerMixU11:        3. Kilian Keplinger / Emma
ManjicDEU13:        3. Tabea StierbergerHEU13:        1. Simon KaiblingerDDU13:        1. Raffaela Frühauf / Tabea
Stierberger                      3. Emma Manjic /Viktoria StützHDU13:        3. Simon Kaiblinger / Clemens
KeplingerMixU13:        1. Tabea Stierberger / Simon
Kaiblinger                      3. Raffaela Frühauf /Christoph Grum (Traun)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.