09.09.2014, 21:36 Uhr

Hartkirchner Motocross-Junge könnte den Titel holen!

Tom Schilcher könnte in Taufkirchen sogar Motocross-Landesmeister werden! (Foto: Katzensteiner)

Der 14-jährige Tom Schilcher konnte heuer bereits viele Rennen gewinnen und damit zahlreiche Fans begeistern. Auf den Motocross-Strecken sah die Konkurrenz meist nur den Auspuff von Schilchers Husqvarna. Am 21. September ist der Youngster beim Landesmeisterschaftsfinale in Taufkirchen Top-Favorit!

Im Alter von 9 Jahren kam Tom Schilcher zum Motocross-Sport. Relativ spät ging es damit in eine der härtesten Sportarten: "Ich habe spät angefangen, aber es ist super gelaufen", freut sich der Rookie heute. Vor zwei Jahren konnte der junge Hartkirchner den 65ccm Titel im OÖ Motocross Cup gewinnen, heuer überzeugte er in der Jugendklasse bis 85ccm. Der beachtliche 4.te Gesamtrang in der österreichischen Motocross-Jugend-Staatsmeisterschaft mit Podiumsplätzen in Weyer und Langenlois bestätigen den Speed: "Ich habe mich gut auf die Saison vorbereitet. Stefan Ziegler hat mir viele Tipps gegeben", erzählt der heute 14-Jährige, der sogar von Motocross-Top-Fahrer Stefan Ziegler unterstützt wird. Beeindruckend war die OÖ Motocross Cup Saison, wo Tom Schilcher in der Jugend-Landesmeisterschaft von Sieg zu Sieg fährt: "Meine Führung ist natürlich super, aber trotzdem muss jetzt auch in Taufkirchen alles passen. Der Meistertitel wäre natürlich echt ein Wahnsinn", blickt der sympathische Husqvarna-Nachwuchsfahrer schon zum Grande Finale im Bezirk Grießkirchen am 21. September.
Wenn Tom Schilcher nicht am Motorrad sitzt, dann findet man ihn auf der Judomatte, auch dort macht der Rookie eine gute Figur, vielleicht gelingt jetzt ja beim Finale der ganz große Wurf nach dem Landesmeistertitel!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.