01.09.2014, 11:00 Uhr

Turniersieg mit neuem Angreifer

GRIESKIRCHEN. Ein Einstand nach Maß gelang dem Neo-Angreifer der Faustballer Richard Smoller mit dem Turniersieg in Rohrbach. Das stimmt für den Bundesliga-Auftakt zuversichtlich. Oberstes Ziel heisst dieses mal: Klassenerhalt sichern.

Der 28-jährige Ostdeutsche stammt ursprünglich vom Verein SG Bademeusel, welcher seit über 20 Jahren der Partnerverein der UFG Sparkasse Grieskirchen/Pötting ist. Viele Grieskirchner kennen "Richie" schon seit dem Kleinkindalter, umso glücklicher ist man im Lager der Trattnachtaler, dass man sich seine Dienste für die Herbstsaison sichern konnte. Sportlich gab Richie seine Visitenkarte beim deutschen Bundesligisten Stern Kaulsdorf aus Berlin ab. "Richie ist nicht nur ein ungemein netter Mann, sondern auch ein sehr, sehr guter Angreifer. Mit ihm können wir die schmerzhaften Ausfälle von Dietz Weiss (rekonvaleszent nach Schulter-OP) und Joao Fidelis (kehrt nach Brasilien zurück) hoffentlich kompensieren. Ich bin aber jetzt schon überglücklich dass es mit der Verpflichtung geklappt hat und möchte mich bei Richie bedanken, der keine Mühen scheut und uns aus der Patsche hilft." freut sich der sportliche Leiter Stefan Einsiedler, über den erfolgreichen Transfer.

Zum Auftakt der Bundesliga ist man am Samstag, 6. September beim Aufsteiger aus Waldburg zu Gast. Die Waldburger stellen einen sehr unangenehmen Gegner dar, haben sie doch mit Peter Augl einen aktuellen Nationalteamangreifer in deren Reihen und mit Christian Leitner, einen langjährigen Teamspieler als Spielertrainer. Die Waldburger schafften den Durchmarsch von der Landesliga bis in die Bundesliga und wollen sich natürlich in der Bundesliga halten.

Spielertrainer Karl Rick: "Gegen einen Aufsteiger zu spielen ist immer schwer. Sie nehmen die Euphorie des Aufstieges mit und man kennt die Spielanlage natürlich nicht so gut wie die von einem langjährigen Bundesligisten. Wir werden uns aber mit allen Kräften dagegenstemmen und wollen die ersten Punkte aus Waldburg mitnehmen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.