16.09.2014, 16:00 Uhr

Regionalität ist auch bei Merkur Trumpf

Sybille und Gerald Pflügelmeier, Barbara Eichinger (Merkur), Herbert Fleischhacker (Merkur) und Josef Lehner (Genussland Oberösterreich, v. l.).
Auch die zur REWE-Gruppe gehörende Supermarktkette Merkur legt auf regionale Produkte in ihren Märkten wert. "Unsere Konsumenten wollen Regionalität und diesem Wunsch tragen wir natürlich Rechnung", so Herbert Fleischhacker, Direktor Einkaufsleitung bei Merkur. Die Zuwachsraten liegen Fleischhacker zufolge im zweistelligen Prozentbereich.

Ein Produzent, der bereits seit Beginn der Regionalitätsoffensive im Jahr 2010 dabei ist, ist Gerald Pflügelmeier aus Fraham. Er beliefert Merkur mit sechs verschiedenen Sorten Sauergemüse und ist mit der Kooperation sehr zufrieden. "Wir liefern etwa 20.000 Gläser pro Jahr an Merkur und schätzen die Zusammenarbeit sehr", so Pflügelmeier, der vor allem die Handschlagqualität lobt und direkt die jeweiligen Merkur-Märkte beliefert. Er ist damit einer von etwa 70 oberösterreichischen Produzenten, die Merkur bei der Schiene "Guats aus der Region" beliefert.

In Oberösterreich ist bei der Vermarktung von Lebensmitteln aus der Region auch immer das Genussland Oberösterreich involviert. Geschäftsführer Josef Lehner: "Uns geht es oft darum, den Produzenten zu zeigen, wie sie ihre Produkte professionell vermarkten und auch einem breiteren Publikum zugänglich machen zu können."

Einig sind sich Fleischhacker, Pflügelmeier und Lehner ganz besonders in einem Punkt: der Qualität. "Die Qualität muss passen. Sie ist das Um und Auf", sagen die drei unisono.

Regionale Produkte werden vor allem von älteren Konsumenten nachgefragt. Aber nicht nur: "Speziell Personen von 20 bis 29 Jahren kaufen vermehrt regionale Produkte ein. Ihnen sind Nachhaltigkeit und Regionalität wichtige Anliegen", so Fleischhacker. Aufgrund der Nachfrage sei man auf der Suche nach regionalen Lieferanten. "Natürlich ist uns da auch der Bezirk Eferding ganz wichtig", so Fleischhacker.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.