15.10.2014, 20:00 Uhr

"Spiele als Ausgleich Fußball mit meinem Neffen"

Petra Schweitzer (r.) nimmt die Auszeichnung zur Unternehmerin des Monats von Ulrike Rabmer-Koller, Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft. (Foto: Maringer)

Petra Schweitzer wurde zur "Unternehmerin des Monats" gewählt.

ST. MARIENKIRCHEN. "In der herausfordernden Holzindustrie hat Petra Schweitzer Durchsetzungsvermögen und unternehmerisches Geschick sowie Handschlagsqualität bewiesen und sich so nicht nur den Respekt von Mitarbeitern und Geschäftspartnern verdient, sondern auch die heutige Auszeichnung als Unternehmerin des Monats", sagt Ulrike Rabmer-Koller, Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft.
Schweitzer ist vor 16 Jahren im elterlichen Sperrholzwerk eingestiegen. Zwei Drittel aller europäischen Mitbewerber mussten in dieser Zeit schließen. Das St. Marienkirchner Unternehmen punktete jedoch mit hohem Qualitätsanspruch, innovativen Ideen und produktnahen Serviceleistungen und ist so international erfolgreich. Petra Schweitzer leitet die Geschäfte zusammen mit Vater Johann und Bruder Oliver. Der Betrieb beschäftigt 60 Mitarbeiter. Geliefert werden die Produkte – darunter Schneeschieberblätter, Bettfederleisten und Sitzschalen – bis nach Australien. Erstere werden im sibirischen Joint-Venture-Betrieb produziert, dessen geschäftsführende Gesellschafterin Schweitzer seit 2005 ist.
Sich auf dem Erfolg auszuruhen ist nicht die Sache der Samareiner Unternehmerin. "Wenn etwas läuft, sollte man das als Polster verwenden, um neue Ideen zu entwickeln", so die Unternehmerin des Monats. So werden die erwirtschafteten Gewinne stets in das Unternehmen reinvestiert. "Wir wollen das effizienteste und modernste Sperrholzwerk in unserem Segment werden", so Schweitzer über ihr großes, langfristiges Ziel. "Mir ist wichtig, mich auf Erfolgen nicht auszuruhen, sondern dies als Motivator und Energiequelle für Neues einzusetzen. Mit meinen Mitarbeitern versuchen wir täglich, den anspruchsvollen Erfordernissen des Marktes gerecht zu werden", so ihr Erfolgsgeheimnis. Als Ausgleich zum Beruf spielt Schweitzer übrigens gerne Fußball mit ihrem kleinen Neffen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.