04.09.2014, 14:13 Uhr

Der Rauchfangkehrer ist Ihr kompetenter Partner.

Die „Glücksbringer helfen Brände zu vermeiden und Energie zu sparen. Der Rauchfangkehrer ist Ihr kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen zu Brand- und Umweltschutz sowie zu Sicherheits- und Energiespartechniken.

Präventiv gegen Brände

Am ersten Juli wurde das Kehrgesetz novelliert. Darin ist nun geregelt, dass der Rauchfangkehrer alle Feuerstätten mit festen Brennstoffen begutachten muss. Dabei kontrolliert er die Feuerstelle samt Verbindungsstück darauf, ob ein sicherer und gefahrloser Betrieb möglich ist. Somit beugt der Rauchfangkehrer Brandgefahren vor und zeigt Möglichkeiten auf, um die Feuerungsanlage sicherer zu betreiben.

Energie sparen

Eine weitere Novelle betrifft das burgenländische Luftreinhalte-, Heizungsanlagen und Klimaanlagengesetz. Alle Hauseigentümer mit einer Heizungsanlage mit einer Leistung über 20 kW sind verpflichtet, ihre Heizung inspizieren zu lassen.
Bei dieser Inspizierung überprüft der Rauchfangkehrer den Wirkungsgrad der Kessel und die Kesseldimensionierung im Verhältnis zum Heizbedarf. Dadurch lassen sich Energiekosten einsparen.
Genauere Auskünfte erteilt gerne ihr Rauchfangkehrer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.