Bezahlte Anzeige

Der schnelle Weg zur neuen Badewanne – ohne Beschädigungen von Bad und Fliesen

2Bilder

Viele Wohnungseigentümer und Mieter kennen das Problem: Das Badezimmer ist schön, aber die Badewanne oder Duschtasse sind abgenutzt, rau oder beschädigt – und das trübt den Badegenuss erheblich.

Doch ein herkömmlicher Austausch kann sehr teuer werden. Ganz abgesehen von der tagelangen Baustelle und der enormen Belastung durch Staub und Lärm für Mieter oder Eigentümer.

Dazu bietet Remaill-Technik eine ausgezeichnete Alternative. „Das Geheimnis liegt in unserem hochwertigen Beschichtungsverfahren”, sagt Sebastian Zugmayer, Inhaber von Remaill-Technik Niederösterreich, „Mit unserem haltbaren und qualitätsgeprüften Verfahren ersparen wir Ihnen das Herausreißen der Wanne – und vermeiden so Beschädigungen der Fliesen und am Boden. Innerhalb weniger Stunden wird aus einer alten Wanne eine pflegeleichte, glänzende Badewanne, die von einer neuen fast nicht zu unterscheiden ist. Unser Qualitätsverfahren wird deshalb auch vom Premiumhersteller Kaldewei empfohlen.”

TÜV-zertifizierte Leistung und 8 Jahre Garantie
Herr Zugmayer ist vom TÜV für seine Leistung im Bereich Smart-Repair zertifiziert und seine Kunden erhalten außerdem volle 8 Jahre Garantie auf die Beschichtung. „Meine Kunden möchten Sicherheit”, begründet Herr Zugmayer sein aufwändiges Zertifizierungsverfahren und weiter: „Bisher musste kaum ein Kunde seine 8-jährige Garantie in Anspruch nehmen, denn im Regelfall halten unsere Spezialbeschichtungen noch viel länger. Doch freue ich mich über die Anerkennung durch den TÜV, denn so wissen meine Kunden gleich, dass Sie in Punkto Qualität keine Abstriche zu machen brauchen.”

Mehr Infos unter der kostenlosen Servicenummer 0800 1234 1013 oder
remaill-technik.at

Bad-Technik
Remaill-Technik
Badezimmer vorher
Kempen
Badezimmer
Gäste-WC
vorher
Bad-Komplett

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen