"Unbeschreiblich weiblich" zum dritten Mal in der Orangerie

Mag.a Karina Ringhofer (Referatsleiterin Frauenangelegenheiten), Frauenlandesrätin Verena Dunst, Alexandra Reinprecht (Initiatorin) beim 1. Frauenkunsthandwerksmarkt in der Orangerie 2014
  • Mag.a Karina Ringhofer (Referatsleiterin Frauenangelegenheiten), Frauenlandesrätin Verena Dunst, Alexandra Reinprecht (Initiatorin) beim 1. Frauenkunsthandwerksmarkt in der Orangerie 2014
  • Foto: Mayer
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

Der bereits dritte Frauenkunsthandwerksmarkt „Unbeschreiblich weiblich“ findet heuer wieder an zwei Tagen statt: Am 19. und 20. November 2016 können in der Orangerie in Eisenstadt die Werke nach Herzenslust ausprobiert und bewundert werden. „Für mich als Frauenlandesrätin ist es wichtig, Künstlerinnen einen Ort zur Verfügung zu stellen, wo sie Ihre Werke präsentieren können und BesucherInnen die Chance bekommen, diese wunderbaren Kunsthandwerke zu betrachten und zu erwerben“, so Frauenlandesrätin Verena Dunst.

66 Künstlerinnen

Im Jahr 2014 fand der erste burgenländische Frauenkunsthandwerksmarkt unter dem Titel „Unbeschreiblich weiblich“ an nur einem Tag statt. Aufgrund der erfolgreichen Premiere, können BesucherInnen nun an zwei vollen Tagen die Werke von 66 Künstlerinnen und Handwerkerinnen, die Selbstgemachtes und Selbstveredeltes aus den verschiedensten Materialien ausstellen, bewundern.
Bestaunt werden können Holz- und Schmuckobjekte, Modedesign, selbstbemalte Seidenschals, Fotografien, Pappmaché-Figuren, Naturkosmetik und viele weitere Kunstwerke aus Wolle oder Keramik.

Genussmeile und Marktcafé

Für das leibliche Wohl der BesucherInnen werden die Genussmeile und ein Marktcafé sorgen. Von der burgenländischen Hochzeitsbäckerei über diverse Apfelprodukte bis hin zu Lebkuchenherzen und pikanten Broten ist hier für jede Person etwas dabei. Auch ein breites Sortiment an regionalen Schmankerln wird zum Verkosten angeboten – Sterz, Schafs- und Ziegenkäse, Hochzeitsmehlspeis, naturtrüber Apfelsaft, Wein, Traubensaft, Barrista-Kaffee, erlesener Tee und vieles mehr. „Mir ist es ein Anliegen, dass auch die Produkte, die beim Frauenkunsthandwerksmarkt angeboten werden von unseren heimischen Produzentinnen und Produzenten hergestellt werden. Denn im Burgenland haben wir großartige Produkte höchster Qualität“, erklärt Frauenlandesrätin Verena Dunst. Um ein sorgenfreies Stöbern zu gewähren, wird eine ganztägige Kinderbetreuung angeboten.

Wann: 19.11.2016 10:00:00 bis 20.11.2016, 16:00:00 Wo: Orangerie , Eisenstadt auf Karte anzeigen
Autor:

Franz Tscheinig aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.