Suchtmittel: Alkohol ist in Österreich die Nummer Eins

Alkohol ist in Österreich das überwiegend konsumierte Suchtmittel und stellt neben der persönlichen Belastung der Betroffenen und deren Angehörigen auch ein gesellschaftlich schwerwiegendes gesundheits- und sozialpolitisches Problem dar. So liegt der österreichische Pro-Kopf-Konsum von Alkohol im europäischen Spitzenfeld.

370.000 Österreicher alkoholkrank

Rund 370.000 Menschen in Österreich gelten als alkoholkrank, weitere 14 Prozent der Österreicher zeigen problematisches Trinkverhalten, das längerfristig deutlich gesundheitsgefährdend ist. Beim Alkoholkonsum lässt sich ein deutlicher Unterschied zwischen Frauen und Männern feststellen. Frauen sind doppelt so häufig abstinent wie Männer, während hingegen Männer doppelt so häufig problematischen Konsum angeben. Auch beginnt der regelmäßige Alkoholkonsum oft bereits im Jugendalter und beeinflusst dadurch das gesamte weitere Leben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen