5. RotGoldMarkt in der Cselley Mühle

43Bilder

OSLIP. Am Wochendende diente die Cselley Mühle in Oslip als Schauplatz für den bereits fünften RotGoldMarkt. Der Kreativmarkt lockte mit einer ausgewählten Reihe an burgenländischen Künstlern und deren Produkten.

Kunst im Vordergrund

Das zentrale Anliegen der Veranstalter Verena und Simon Roth, Ruth Gold, Petra Geiger-Kletzl und Martina Hajdusich, "die Kunst und Kultur in den Vordergrund zu stellen und unter die Leute zu bringen", wurde angesichts der zahlreichen Besucher sicherlich bedient. Diese konnten sich durch ausgefallene und nachhaltige Produkte sowie Mode, Kulinarik und Handwerkliches stöbern.

Musik, Tanz und ein Roman

Das Wulka Quartett sorgte für die musikalische Untermalung mit anschließender Open Jam Session. Die DSA (Dance Station Austria) zeigte, wie man sich am besten zur Musik bewegt und der Eisenstädter Autor Wolfgang Millendorfer stellte seinen neuen Roman „Kein Platz in der Stadt“ vor. Auch ein Vortrag über das Projekt „Bank für Gemeinwohl“ ging über die Bühne.

Autor:

Franz Tscheinig aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.