Buch-Debüt für Großhöfleinerin

GROSSHÖFLEIN/WIEN. Der 20. April war für Franziska Bauer aus Großhöflein ein ganz besonderer Tag: Die pensionierte Lehrerin konnte ihr erstes Buch, die humoristischen Reimgeschichten über „Max Mustermann und Lieschen Müller“, in Wien vorstellen. Damit feierte Franziska Bauer, die seit ihrer Schulzeit Lyrik verfasst, nicht nur ihr Buch-Debüt – die ehemalige Lehrerin für Englisch und Russisch am Gymnasium in Eisenstadt folgte damit auch ihrer Tochter Theodora Bauer sowie ihrem Mann Franz Bauer, die bereits Romane und Werke veröffentlichten.  

Amüsiertes Publikum

Die Lesung in Wien verlief vor einem interessierten und durchaus amüsierten Publikum in der Osteria Allora, die eigentlichen Buchpräsentationen stehen aber noch aus und werden nach dem 15. Mai (ab diesem Tag ist das Buch im Handel erhältlich) stattfinden. Online ist das Buch bereits jetzt beim Apollon Tempel Verlag erhältlich. 

Autor:

Franz Tscheinig aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.