Regionauten-Tipp: Was ist neu? - Newsletter


Neuer Online-Auftritt im September 2018


Egal ob auf dem Smartphone, Tablet oder Desktop: Leser wollen Nachrichten möglichst schnell und unkompliziert konsumieren können. Im letzten Jahr haben wir unseren Fokus deshalb auf unsere Webseite gelegt und sie massiv verbessert. Seit Ende September zeigt sich unser Online-Auftritt in neuem Gewand: Meinbezirk.at ist jetzt übersichtlicher und benutzerfreundlicher als je zuvor. Mit der mobilen Optimierung hört die Weiterentwicklung aber nicht auf. Auch in diesem Jahr wird das Leseerlebnis auf meinbezirk.at noch attraktiver. Damit sind wir nicht nur im Print, sondern auch online einfach näher dran.

Für viele von uns war es eine große Umstellung. Doch schön langsam finden sich wieder alle auf meinbezirk.at zurecht und das Schreiben, Schnappschüsse hochladen, kommentieren macht wieder richtig Spaß. :-)

Tipps für Regionauten - 14-tägig 
Um euch einen kleinen Überblick zu geben, was sich 2018 auf meinbezirk getan hat bzw. immer wieder aktuell tut, werde ich die wichtigsten Neuerungen/Aktualisierungen in Form von Regionauten-Tipps 14-tägig vorstellen. :-)

Newsletter wöchentlich

Mit dem neuen meinbezirk.at-Newsletter erhaltet ihr ab der Anmeldung wöchentlich die wichtigsten Infos und interessantesten Neuigkeiten direkt aus dem Bezirk. Durch die individuelle Anmeldemöglichkeit können auch mehrere Newsletter aus unterschiedlichen Bezirken abonniert werden
www.meinbezirk.at/newsletter

Bei uns bekommst du relevante und wertvolle Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top informiert über Veranstaltungen im Bezirk und findest attraktive Gewinnspiele.

Solltest du noch keinen Newsletter erhalten, dann melde dich JETZT an - es lohnt sich auf jeden Fall! :-)


Weitere Tipps für Regionauten:

- Regionauten-Tipp: Schnappschüsse

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen