"Volles Rohr" war voller Erfolg

35Bilder

EISENSTADT. Bereits zum vierten Mal fand der Burgenländische Blockflötentag statt und zugleich war es der erste Burgenländische Doppelrohrblatttag.
Über hundert Blockflötenschüler, Studenten und Lehrer waren im Joseph Haydn Konservatorium in Eisenstadt und ergaben ein riesiges Blockflötenorchester mit allen Arten von Blockflöten.

Über 140 Anmeldungen

"Der Andrang heuer war extrem. In den Vorjahren hatten wir zwischen 80 und 100 Anmeldungen. Heuer sind es über 140 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Es ist wirklich wundervoll", schwärmt die Projektleiterin Regina Himmelbauer.
"Es geht in erster Linie um das Erlebnis des gemeinsamen Musizierens", so Himmelbauer.

Vom Affentanz bis Händel

Von in der Früh weg wurde gemeinsam musiziert. Sogar die Kleinsten waren fleißig dabei. Das Ensemble präsentierte Stücke wie Händels Feuerwerkmusik und den berühmten Walzer von Schostakovich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen