23. Juni: Trinkwassertag beim Wasserleitungsverband

Die Kids lernte u.a., dass die Trinkwasserversorgung Burgenlands zu 90 % aus Grundwasser und zu 10 % aus Quellwasser erfolgt.
  • Die Kids lernte u.a., dass die Trinkwasserversorgung Burgenlands zu 90 % aus Grundwasser und zu 10 % aus Quellwasser erfolgt.
  • Foto: WLV NB
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

EISENSTADT. In Kooperation mit der Österreichischen Vereinigung für das Gas- und Wasserfach (ÖVGW) veranstaltete der Wasserleitungsverband Nördliches Burgenland (WLV NB) am 23. Juni zum zweiten Mal einen Trinkwassertag. Der Tag wurde ursprünglich ins Leben gerufen, um mehr Bewusstsein für den sorgsamen Umgang mit Trinkwasser und die Leistungen der Wasserversorger zu schaffen.

1.000 Besucher

Rund 1.000 Personen nutzten die Möglichkeit, einmal hinter die Kulissen zu blicken und die vielfältigen Aufgaben eines Wasserversorgers kennen zu lernen. Insbesondere die Schulen nahmen dieses Angebot rege an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen