615.000 Saison-Besucher: Wieder Rekordjahr für den Familypark

Alleine der Halloween-Event Ende Oktober ließ 27.000 Besucher in den Familypark strömen.
  • Alleine der Halloween-Event Ende Oktober ließ 27.000 Besucher in den Familypark strömen.
  • Foto: Andreas Hafenscher
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

ST. MARGARETHEN. Nachdem 2015 die 500.000er Grenze bei den Besuchern geknackt wurde, kann man im Familypark heuer wieder auf eine Saison der Rekorde zurückblicken: Ende Oktober besuchten 27.000 Gäste den großen Halloween Event. Während der gesamten Saison wurden 615.000 Besucher in Österreichs größtem Freizeitpark gezählt. Dies teilte der Familypark in einer Aussendung mit.

19 Prozent mehr Besucher

Nach der erfolgreichen Saison 2015 mit 517.000 Besuchern, kann sich der Betreiber des Familyparks, die M. Müller GmbH, heuer über das nächste Rekorfjahr freuen: 615.000 Besucher bedeuten einen Zuwachs von 19 Prozent zum Vorjahr. Damit setzt sich die Erfolgsbilanz des Parks fort. Was vor beinahe 50 Jahren als kleiner „Märchenwald“ begann, zählt heute bereits zu den größeren Freizeitparks Europas.

Jahreskarten wie im Vorjahr

Bei den Jahreskarten konnte die Zahl auf dem Vorjahresniveau von 20.500 Karten gehalten werden. Als Ausflugsziel für Reisegruppen und Schulen wird der Familypark immer beliebter: Knapp 46.000 Gäste haben 2016 den Park im Rahmen einer Gruppenbuchung besucht, davon über 20.000 Schul- und Kindergartenkinder mit ihren Betreuern.

Mehrere Gründe für Zuwachs

Für Parkdirektorin Ulrike Müller kann man den Zuwachs auf mehrere Gründe zurückführen: „Wir haben heuer wieder zwei neue Attraktionen eröffnet. Das Karussell Froschhüpfer, das für viel Spaß gesorgt hat und die Riesenrutsche Krähennest, die als perfekte Familienattraktion bestens angenommen wurde. Wir wurden auch größtenteils von Unwettern verschont und unsere Gäste konnten den Park bei angenehmen Temperaturen genießen. Last but not least, bauen wir natürlich auch unsere Marketingaktivitäten kontinuierlich aus, um die Bekanntheit des Parks in Österreich und den angrenzenden Ländern weiter zu steigern.“

Saison noch nicht zu Ende

Wirklich zu Ende ist die Saison für den Familypark jedoch noch nicht: Von 8. bis zum 11. Dezember öffnet der Park erstmals im Winter seine Tore. Details würden laut Eigentümer Mario Müller noch folgen.

Vorbereitungen für 2017

Auch die Vorbereitungen für die Saison 2017 würden bereits laufen. Diese soll auch wieder neue Attraktionen bieten. Die neue Saison startet am 1. April 2017.

Autor:

Franz Tscheinig aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.