Eisenstadt
Andrea Berger-Gruber wird neue Direktorin im Wolfgarten

Andrea Berger-Gruber wird ab September neue Direktorin im Wolfgarten in Eisenstadt.
  • Andrea Berger-Gruber wird ab September neue Direktorin im Wolfgarten in Eisenstadt.
  • Foto: Wolfgarten Eisenstadt
  • hochgeladen von Sandra Koeune

Ab September wird Andrea Berger-Gruber neue Direktorin im Gymnasium Wolfgarten der Diözese in Eisenstadt. Sie hatte das Gymnasium seit November 2020 interimistisch geleitet, nachdem ihr Vorgänger gehen musste.

EISENSTADT. Das kirchliche Gymnasium Wolfgarten hat eine neue Direktorin: Die Schulamtsleiterin der Diözese Eisenstadt und langjährige Fachinspektorin für katholischen Religionsunterricht, Andrea Berger-Gruber, wird ab September das Amt übernehmen. Ihr Vorgänger Josef Mayer wurde aufgrund eines Facebook-Postings, das im Zusammenhang mit dem Terroranschlag von Wien stand, im November 2020 entlassen. Sein Post „Terror in Wien! Refugees welcome!" hatte für viel Aufregung gesorgt. Mayer wurde im November 2020 zunächst suspendiert und eine Woche später gekündigt.

Interimistische Leitung seit dem November 2020

Die Religionspädagogin fungierte ab November 2020 bereits als interimistische Leiterin des Gymnasiums der Diözese Eisenstadt. Ihre zwischenzeitliche Übernahme der Schulleitung bezeichnete Berger-Gruber wörtlich als "herausfordernd", aber auch als "faszinierenden, verantwortungsvollen Auftrag".

Fair-Trade-Schule geplant

In ihrer neuen Funktion wolle die Religionspädagogin "die Schule als klassisches Gymnasium in der Langform mit allen seinen Stärken gut in die Zukunft führen" und die Qualitätsstandards der Schule schärfen, heißt es in einer Aussendung. Als Ziel formulierte Berger-Gruber zudem die Begleitung des Schulentwicklungsprozesses, der im neuen Schuljahr mit professioneller Begleitung beginnen wird. Aktuell hat bereits der Prozess der EMAS-Umweltzertifizierung begonnen: "Neben der Umwelt-Zertifizierung wird das Gymnasium Wolfgarten auch Fair-Trade-Schule werden."

Jahrelange Erfahrung

Die 1961 geborene Andrea Berger-Gruber war jahrzehntelang als Religionslehrerin sowie als Fachinspektorin für den katholischen Religionsunterricht im Burgenland tätig. Zehn Jahre lang hat sie neben Religion auch das Unterrichtsfach Ethik unterrichtet und ihre Erfahrungen als burgenländische Vertreterin in der Bundes-ARGE Ethik eingebracht. Sie ist zudem Vorsitzende des "forum martinus" (Katholischer Akademikerverband der Diözese Eisenstadt).

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Wir zahlen dir deine Rechnung zurück! Newsletter abonnieren - Rechnung hochladen und los geht's!
Aktion

Gewinnspiel
Der "Cashback-Mittwoch": wir zahlen deine Rechnung!

Newsletter abonnieren und Geld zurückholen!Beim Bezirksblätter "Cashback-Mittwoch" zahlen wir deine Rechnung! Und zwar jene, die du im burgenländischen Handel oder der burgenländischen Gastronomie bezahlt hast! Natürlich gelten auch Onlinekäufe bei burgenländischen Händlern oder Gastrobetrieben. Hol dir jetzt dein Geld zurück! Wie kann ich gewinnen und meine Rechnung zurückerstattet bekommen? Du musst einfach nur den Newsletter einer der burgenländischen Bezirksblätter-Ausgabe abonnieren (das...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
67

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
67

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen