Alte Bandfabrik Hornstein
Bau des Ärztezentrums auf Schiene

Bürgermeister Christoph Wolf, OSG Obmann Alfred Kollar und der Hausarzt Hans Heindl informierten über das Ärztezentrum und den aktuellen Bau- und Vergabestand.
  • Bürgermeister Christoph Wolf, OSG Obmann Alfred Kollar und der Hausarzt Hans Heindl informierten über das Ärztezentrum und den aktuellen Bau- und Vergabestand.
  • Foto: OSG
  • hochgeladen von Angelika Illedits

Der Bau des Ärztezentrums in Hornstein ist im vollen Gange. Bürgermeister Christoph Wolf und OSG Obmann Alfred Kollar gaben am Mittwoch ein Status-Update zum Bau. 

HORNSTEIN. Auf dem Areal der ehemaligen Bandfabrik in Hornstein wird – wie bereits im Jahr 2017 angekündigt – ein Medizinisches Kompetenzzentrum gebaut. Ärzte und Vertreter anderer Gesundheitsberufe werden dort unter einem Dach untergebracht.

Auch ein praktischer Arzt zieht ein

Im März letzten Jahres hieß es noch, dass die bestehenden Hausärzte in Hornstein – Dr. Reisner und Dr. Heindl – ihre Standorte behalten würden. "Wenn die beiden in wenigen Jahren in Pension gehen, werden wir für Nachfolger vorbereitet sein", sagte Bürgermeister Christoph Wolf damals. Doch jetzt ist es fix: Einer der Hausärzte wird mit seiner Praxis in das Gesundheitszentrum einziehen: "Nach intensiven Gesprächen zwischen der Gemeinde, der OSG und Dr. Hans Heindl bin ich froh, dass sich auch ein Hornsteiner praktischer Arzt im Ärztezentrum ansiedeln wird", so Wolf. 

Hoffnung auf Pflegeheim

"Wir gestalten Zukunft für die Menschen in Hornstein und der gesamten Region. Der Standort in der Wiener Straße bündelt viele Ärzte, die Apotheke, Junge und Alte. Letztlich hoffen wir auf die Zusage des Landes für ein Pflegeheim!", so der Bürgermeister.

In das Medizinische Kompetenzzentrum einziehen werden bis jetzt fix:

  • ein praktischer Arzt
  • ein Zahnarzt
  • zwei Unfallchirurgen und Orthopäden
  • zwei Physiotherapeuten
  • eine Neurologin
  • eine Psychologin
  • zwei Logopädinnen

Zusätzlich wird im Zentrum die Apotheke der Familie Trimmal untergebracht, eine Bäckerei, ein Kaffeehaus, eine Buchhandlung und zwei technische Büros. Die Vorbereitung, Planung und Projektierung den Bau des neuen Gesundheitszentrums liegt in den Händen der Breser Baumanagement GmbH.

16 Starterwohnungen & 28 Seniorenwohnungen

Eine Ergänzung des Zentrums ist ein Wohnprojekt für Generationen. 16 Starterwohnungen für junge Menschen sind bereits fertiggestellt. Starterwohnungen sind standardmäßig mit einer Küchenzeile ausgestattet und eigenen sich bestens als erste eigene Wohnung nach dem Auszug aus dem Elternhaus. Aktuell in Bau sind außerdem noch 28 Kleinwohnungen für Senioren, die barrierefrei errichtet werden und wie die Starterwohnungen auch mit einer modernen Küchenzeile ausgestattet sind. 

Ein stolzer Bürgermeister

"Mit dem Generationenprojekt auf dem Gelände der alten Bandfabrik haben wir seitens der Gemeinde in Zusammenarbeit mit der OSG etwas wirklich Besonderes geschaffen", freut sich Wolf. "Die Starterwohnungen sind bereits seit einiger Zeit fertiggestellt und werden zum Großteil durch junge Hornsteiner bewohnt, was mich als Bürgermeister natürlich sehr stolz macht!"

Bandfabrik war 100 Jahre in Betrieb

Die Bandfabrik wurde im Jahr 1906 in Betrieb genommen und hat viele Jahre lang das Berufsleben fast jeder Hornsteiner Familie geprägt. Genau 100 Jahre nach der Inbetriebnahme wurde die Fabrik im Jahr 2016 vom Eigentümer stillgelegt und die Produktion nach Vorarlberg verlegt. Das Grundstück liegt verkehrsmäßig sehr günstig und hat eine Fläche von über 1,6 Hektar.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen