Bewaffneter Überfall auf Juwelier Kröpfl in Eisenstadt

Das Juweliergeschäft Kröpfl ist abgesperrt, Polizisten gehen ihrer Arbeit nach.
2Bilder
  • Das Juweliergeschäft Kröpfl ist abgesperrt, Polizisten gehen ihrer Arbeit nach.
  • Foto: Gsellmann
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

EISENSTADT (ft). In der Eisenstädter Fußgängerzone kam es am Donnerstagvormittag zu einem bewaffneten Raubüberfall. Wie Helmut Greiner von der Landespolizeidirektion den Bezirksblättern bestätigt, ereignete sich der Überfall um 9:45 Uhr. Opfer war eine Filiale des Juwelier Kröpfl auf der Hauptstraße.

Täter auf der Flucht

"Die zwei bewaffneten Täter befinden sich derzeit auf der Flucht. Wir haben eine landesweite Alarmfahndung eingeleitet", erklärt Greiner. Was und wie viel die Täter erbeuten konnten, könne noch nicht gesagt werden. Auch mit welchen Fluchtfahrzeug die Täter unterwegs sind, ist nicht bekannt. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Die Fußgängerzone wurde von der Polizei teilweise abgesperrt.

Mittlerweile konnte die Polizei zwei Tatverdächtige festnehmen.

Das Juweliergeschäft Kröpfl ist abgesperrt, Polizisten gehen ihrer Arbeit nach.
Was und wie viel gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen