Renoviertes Rathaus und neue Bürgerservicestelle eröffnet
„Das Rathaus ist und bleibt ein Haus aller Hornsteiner!“

Bereits 2015 wurde ein barrierefreier Eingang zum Rathaus geschaffen, im Frühjahr 2018 wurde dann entschieden, die neue seitliche Tür in der Wand als Haupteingang umzubauen und die Bürgerservicestelle zu schaffen.
7Bilder
  • Bereits 2015 wurde ein barrierefreier Eingang zum Rathaus geschaffen, im Frühjahr 2018 wurde dann entschieden, die neue seitliche Tür in der Wand als Haupteingang umzubauen und die Bürgerservicestelle zu schaffen.
  • Foto: ÖVP Hornstein
  • hochgeladen von Angelika Illedits

HORNSTEIN. Nach Umbau- und Sanierungsarbeiten eröffnete die Marktgemeinde Hornstein nun feierlich den Rathausplatz und die neue Bürgerservicestelle. Im Zuge der Umbauarbeiten wurde gleichzeitig das Rathaus renoviert und barrierefrei gemacht. Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 140.000€.

Feierliche Eröffnung

Bei der Eröffnung begrüßte Bürgermeister Christoph Wolf die Ehrengäste Thomas Steiner, Christoph Zarits und Martin Radatz. Die Jugendblasmusik und die Tamburizza sorgten für die musikalische Umrahmung der Feierlichkeiten. Eingeweiht und gesegnet wurden die neuen und die renovierten Räumlichkeiten von Pfarrer Stefan Raimann. Danach konnten die Gäste die neue Bürgerservicestelle und das renovierte Rathaus besichtigen und waren begeistert. „Das Rathaus ist und bleibt ein Haus aller Hornsteiner!“, so Wolf.

Renovierungsarbeiten nach 30 Jahren

1927 wurde das Rathaus errichtet und seit ca. 30 Jahren innen nicht renoviert. 2015 wurde ein barrierefreier Eingang geschaffen, der 2018 zum neuen Haupteingang wurde. Gleichzeitig wurde entschieden, eine neue Bürgerservicestelle einzurichten. Außerdem wurden im Zuge der Umbauarbeiten vier Parkplätze, einer davon behindertengerecht, geschaffen. Zum neuen Rathaus-Eingang ist ein neuer Vorplatz entstanden und die Ortsbachdecke wurde saniert. Das alte Arzthaus wurde verkauft und von Privatpersonen ebenfalls saniert. Mit Abzug des Verkaufserlöses des Arzthauses belaufen sich die Kosten der Sanierungsarbeiten auf ca. 140.000€.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen