Das Tor von St. Margarethen

3Bilder

ST. MARGARETHEN. Die Paneuropa-Bewegung und der Europäische Weinritterorden luden am 19. August zum Paneuropa-Wein-Picknick. Am 24. Jahrestag wurde sich am historischen Ort zwischen St. Margarethen und Sopron an den Fall des Eisernen Vorhangs erinnert. Der 19. August war ein Tag, der Europa veränderte. Die kurzzeitige Öffnung des Gittertores von St. Margarethen nutzten 680 DDR-Bürger zur Flucht in die Freiheit.

Der Fall der Mauer beginnt bei Sopron
Árpád Bella auf der einen und Stefan Biricz auf der anderen Seite standen sich damals vor dem bereits löchrig gewordenen Vorhang gegenüber und hatten maßgebliche Entscheidungen zu treffen. Beim Paneuropäischen Picknick 1989 sollte das Tor im Zeichen des Friedens für kurze Zeit geöffnet werden. Árpád Bella und Stefan Biricz fanden damals eine humane Lösung und verhalfen so vielen zur Flucht in die BRD. Bei Einhaltung der Gesetze hätte die damalige Situation auch Menschenleben fordern können.

Erinnerung in Zeiten des Friedens
„Das Paneuropäische Picknick war ein großer Meilenstein hin zum Ende der DDR-Diktatur und in weiterer Folge zu einem vereinten Europa.", erinnert sich ÖVP-Klubobmann und Europasprecher Rudolf Strommer. „Die Paneuropa-Bewegung und die Weinritter leisten einen wichtigen Beitrag, wenn es um die Erinnerung, aber auch um die Völkerverständigung geht", Nationalratsabgeordneter Oswald Klikovits.

Autor:

Hannes Gsellmann aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.