Falsche Reaktion von ÖVP Bürgermeister Steiner
Der Skandal im Hintergrund des Perchtenlaufes 2019 in Eisenstadt

Nichts gelernt aus vergangenen Jahren. 2011 brennt ein Pentagramm, 2012 steigt Satan aus einem brennendem Sarg und 2018 brennt ein Kreuz.
2Bilder
  • Nichts gelernt aus vergangenen Jahren. 2011 brennt ein Pentagramm, 2012 steigt Satan aus einem brennendem Sarg und 2018 brennt ein Kreuz.
  • Foto: Foto: 2011 Herbert Unger
  • hochgeladen von Herbert UNGER

Regionaut Herbert Unger meint dazu: Nicht die Perchten sind aus der Fussgängerzone Eisenstadt zu verbannen, der zuständige und verantwortiche Organisator der Stadtgemeinde sollte nun schleunigst abgelöst werden. Wer zeichnet für die Organisation verantwortlich? Eisenstadt (die Bürger/Steuerzahler) bezahlen eine Dienstleistung. Einerseits an die Perchtengruppe und andererseits an einen verantwortlichen Dienstleister für die Organisation solcher Events. Wer zahlt schafft an und legt den Ablauf und die Showeffekte fest. Anscheinend ist Bürgermeister Steiner und sein Marketingteam dazu seit 2011 nicht in der Lage. Für alle betroffenen und verantwortlichen Personen gilt die Unschuldsvermutung.

Nicht der erste Vorfall mit Perchten in Eisenstadt - dazu meine Artikel aus dem Jahr 2011 und 2013

2011 - In der Fussgängerzonge EISENSTADT wird zum Tanz und der "Show" der Klachlteufeln am Weihnachtsmarkt ein PENTAGRAMM abgebrannt.

https://www.meinbezirk.at/eisenstadt/c-lokales/die-nacht-der-gegensaetze-in-eisenstadt-am-041211-in-der-fussgaengerzone-der-tanz-der-klachlteufeln-im-eisenstaedter-dom-die-pop-veranstaltung-feel-the-dom_a119395

2013 - Bezug zum volkstümlichen Perchtenbrauchtum mit dieser Show nicht immer klar

Die Tonanlage der Lichtenwörther KLACHELTEUFEL beschallte den Weihnachtsmarkt mit RAMMSTEIN – „Engel“. Mit „Engel“ erregte Rammstein in Deutschland erstmals Aufmerksamkeit. Es war das erste Lied der Gruppe, welches im Radio gespielt wurde. Zumindest gab es keine versteckte Symbolik wie 2011, als ein Pentagramm durch die Stadt getragen wurde, oder 2012 als der Sensenmann gar einen Sarg abfackelte aus dem der Satan höchst persönlich entstieg. -hu-

https://www.meinbezirk.at/eisenstadt/c-lokales/weihnachtsmarkt-eisenstadt-perchtenlauf-2013-die-lichtenwoerther-klachelteufel-waren-da-die-engel-von-rammstein-wurden-gespielt-und-die-fussgaengerzone-war-voll_a789452

Man kann es nicht immer allen Recht machen, das gestehe ich ein (2013)

Es ist halt schwierig an einem Tag die Krampusse, Perchten, Engel, Rammstein, die Klachelteufel, das Marketing und den „Hexenkessel“ zum Weihnachtsmarkt, den Weihnachtsfrieden, den Advent, das Brauchtum und die besinnliche Zeit unter einen Hut zu bringen. -hu-

Nun sollte ein ordentliches Konzept mit klaren Vorgaben an die neu zu beauftragende Perchtengruppe für 2019 her!

Nach einer aktuellen Online-Umfrage auf www.bvz.at sind 67% der Umfrageteilnehmer für einen weiteren Verbleib der Perchten im Adventprogramm 2019.

Ihr Regionaut: Herbert Unger

Nichts gelernt aus vergangenen Jahren. 2011 brennt ein Pentagramm, 2012 steigt Satan aus einem brennendem Sarg und 2018 brennt ein Kreuz.
Autor:

Herbert UNGER aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.