11.000 Euro für Hilfe im eigenen Land
Eisenstadt übergibt Neujahrsempfang-Spenden

Bgm. Thomas Steiner übergibt den symbolischen Spendenscheck an die Landesleiterin der Katastrophenhilfe Österreich Edeltraud Lentsch
  • Bgm. Thomas Steiner übergibt den symbolischen Spendenscheck an die Landesleiterin der Katastrophenhilfe Österreich Edeltraud Lentsch
  • Foto: Eisenstadt
  • hochgeladen von Hannes Gsellmann

EISENSTADT. Der Eisenstädter Neujahrsempfang im Rathaus ist auch immer ein großes Charity-Fest. Bei der 2019er-Auflage der Veranstaltung konnten insgesamt 11.000 Euro gesammelt werden. Diese wurden nun stellvertretend von Bgm. Thomas Steiner an den Verein „Hilfe im eigenen Land – Katastrophenhilfe Österreich“ übergeben.

Steiner bedankt sich

Rund 400 Gäste fanden sich im Jänner im Rathaus ein und spendeten fleißig. „Dafür möchte ich ein herzliches Dankeschön aussprechen“, so Steiner. Nutznießer war heuer der Verein „Hilfe im eigenen Land“, der bei familiären Schicksalsschlägen und Naturkatastrophen hilft.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen