Spaß und Sport
Eisenstädter Ferienspiel mit der Sportunion

SPORTUNION Präsidentin Karin Ofner mit dem actionday Tourguide Team
3Bilder
  • SPORTUNION Präsidentin Karin Ofner mit dem actionday Tourguide Team
  • Foto: Sportunion
  • hochgeladen von Hannes Gsellmann

Im Rahmen des Eisenstädter Ferienspiels veranstaltete die Sportunion einen Actionday auf der neuen Leichtathletikanlage.

EISENSTADT. Bei hochsommerlichen Temperaturen hatten die Kinder die Möglichkeit, bei verschiedensten Sportstationen Geschick zu beweisen. Airtrack, Rhythmische Gymnastik oder auch Leichtathletik-Stationen wie Weitsprung oder Sprint standen zur Auswahl.
Zwischendurch gab es immer wieder kleine Abkühl-Pausen, bei denen die Kinder in Badekleidung durch die Sprinkleranlage laufen durften. Das war bei den sommerlichen Temperaturen auch nötig. Zum Abschluss durfte sich jede Teilnehmer über eine actionday-Finisher Medaille freuen. Auch Bürgermeister Thomas Steiner, Vizebürgermeister Istvan Deli und Stadträtin Renée Maria Wisak statteten der Veranstaltung einen Besuch ab und waren begeistert vom bunten Treiben auf der Leichtathletikanlage.

Gelungener Sport-Start

„Auch wenn uns die Corona-Pandemie noch immer in Atem hält, dürfen wir nicht auf Bewegung und Sport vergessen! Wir hatten es immerhin mit der längsten Sportpause seit 75 Jahren zu tun. Deshalb ist es uns wichtig, dass wir den Kindern die Vorteile von Bewegung und Sport wieder näher bringen und unsere actionday Tour langsam wieder anlaufen lassen, natürlich unter den entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen“, so Sportunion-Burgenland-GF Patrick J. Bauer.
Der erste kleine Neustart der actionday Tour ist im Rahmen des Eisenstädter Ferienspiels gelungen. Der nächste größere actionday Tourstopp findet bereits am 8. August von 15 bis 18 Uhr im Seebad Breitenbrunn statt.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen