Eisenstädter für „Palm Art Award“ nominiert

EISENSTADT. Manfred Kager erschafft in seinem Eisenstädter Atelier sowohl Portraits als auch Landschaftsbilder in Aquarell und Acryl. Die Werke des gebürtigen Salzburgers, der seit vier Jahren in Eisenstadt lebt, wurden nun durch eine Nominierung für den  „Palm Art Award“ ausgezeichnet.
Der Jurierte Preis wird seit 2013 an herausragende Künstler verschiedener Medien vergeben und gilt als Sprungbrett in eine höhere Stufe einer Künstlerkarriere.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen