Eisenstädter Unternehmer kandidiert für SPÖ-Stadtpartei

Flankiert von Robert Hergovich (l.) und Günter Kovacs (r.) präsentierte Patrick Golautschnig seine Ideen für die Innenstadt.
  • Flankiert von Robert Hergovich (l.) und Günter Kovacs (r.) präsentierte Patrick Golautschnig seine Ideen für die Innenstadt.
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

EISENSTADT (ft). Patrick Golautschnig, Betreiber des Café Central in der Eisenstädter Fußgängerzone, wird bei der Gemeinderatswahl am 1. Oktober für die SPÖ Eisenstadt auf Platz 9 kandidieren. Dies wurde am Stadtparteitag der Roten am Mittwochabend beschlossen. Flankiert von Vzbgm. Günter Kovacs und SPÖ-Bezirkschef Robert Hergovich präsentierte der Unternehmer am Donnerstagvormittag seine Ideen für die Eisenstädter Innenstadt.

"Einige Problemzonen"

Demnach gebe es einige Problemzonen in der Innenstadt, das fange beispielsweise bei der Werbung an: „Die Stadt muss aktiv für sich Werbung machen, nämlich außerhalb der Stadt, in anderen Städten und Ländern, um Touristen in die Stadt zu locken. Ein Vorbild ist hier ganz klar Parndorf, das Werbung für das Outlet Center auch nicht in Parndorf, sondern in Wien macht. Auch mit dem Aushängeschild der Stadt, Joseph Haydn, wird zu wenig gearbeitet.“
Außerdem solle die Jugend verstärkt in die Stadt gelockt werden und die "bekannt triste Parkplatzsituation durch neue Parkflächen und ein längst überfälliges Parkleitsystem entschärft werden".

"Stadt macht zu wenig"

„Als Café-Betreiber kenne ich die Probleme der Gewerbetreibenden in Eisenstadt. Die Gäste bleiben in vielen Geschäften aus, das merken alle in Eisenstadt. Das ist schade, weil die Unternehmer viel Herzblut in ihre Geschäfte stecken – aber von Seiten der Stadt passiert einfach zu wenig.“

Autor:

Franz Tscheinig aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.