Abfallwirtschaft
"Goldener Mistkäfer" für VS Oslip und Donnerskirchener

Die Volksschule Oslip hat im Schuljahr 2017/18 zahlreiche Aktivitäten im Bereich Umweltschutz gesetzt und erhielt dafür nun den "Goldenen Mistkäfer".
2Bilder
  • Die Volksschule Oslip hat im Schuljahr 2017/18 zahlreiche Aktivitäten im Bereich Umweltschutz gesetzt und erhielt dafür nun den "Goldenen Mistkäfer".
  • Foto: LMS
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

OSLIP/DONNERSKIRCHEN. Am Donnerstag wurden in Neusiedl die  „Goldenen Mistkäfer“ für besondere Leistungen in der burgenländischen Abfallwirtschaft verliehen. Einen "Mistkäfer" erhielt auch die Volksschule Oslip sowie Franz Eiweck aus Donnerskirchen.

Volksschule Oslip

Die Volksschule Oslip hat im Schuljahr 2017/18 zahlreiche Aktivitäten für den Umweltschutz gesetzt. Ziel war es, Umweltzeichenschule zu werden. Dieses Vorhaben wurde im Mai 2018 auch erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen der Umsetzung wurden mehrere Aktivitäten zum Thema „Müll“ absolviert, darunter ein Mülltrennworkshop, Upcyclingkunst, Anti-Littering, ein ReUse-Projekt, eine Kompostparty sowie eine Exkursion zu einem Recyclingbetrieb. "Mit vielen kleinen Schritten sind die Kinder ans Ziel gekommen. Und sie gehen weiter, denn sie wollen Zeichen setzen", wurden die Kids von LR Dorner gewürdigt.  

Franz, der ASS-Betreuer

Seit mehr als 20 Jahren ist Franz Eiweck als Arbeiter für die Marktgemeinde Donnerskirchen tätig. Er ist vor allem der wichtige Ansprechpartner für die örtliche Abfallsammelstelle (ASS). "In dieser Position erlebt man Herrn Eiweck in einer herausragenden Bereitschaft und als routinierten, kundenfreundlichen und unterstützenden Mitarbeiter, der ein Top-Kundenservice für die Bevölkerung bietet", hieß es bei der Preisverleihung. Er achte akribisch darauf, dass die entsorgten Gegenstände richtig zugeordnet werden. Es werde ordnungsgemäß entsorgt und raumsparend geschlichtet, um die Müllmassen unterzubringen. Vieles werde auch für die Wiederverwendung gerettet. "Ein solch außerordentliches Engagement ist nicht selbstverständlich und deshalb wurde er von der Marktgemeinde für die Auszeichnung nominiert." 

"Müssen Systeme entwickeln"

LR Dorner betonte die Wichtigkeit des "Goldenen Mistkäfers", der seit 1993 verliehen wird, für die Erhaltung einer gesunden Umwelt. Es sei aber auch notwendig, neue Systeme zu entwickeln, um Abfall weitgehend vermeiden und in einen Recyclingprozess integrieren zu können. Denn "wir wissen alle, dass hundertprozentige Abfallvermeidung unmöglich ist".

Die Volksschule Oslip hat im Schuljahr 2017/18 zahlreiche Aktivitäten im Bereich Umweltschutz gesetzt und erhielt dafür nun den "Goldenen Mistkäfer".
Auch Franz Eiweck aus Donnerskirchen wurde mit dem Preis geehrt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen