Auf in den Garten
Klimaschonend gärtnern

Wer sein eigenes Obst und Gemüse im Garten anbaut, spart nicht nur Kosten, sondern schont auch das Klima
  • Wer sein eigenes Obst und Gemüse im Garten anbaut, spart nicht nur Kosten, sondern schont auch das Klima
  • Foto: pixabay/lumix2004
  • hochgeladen von Angelika Illedits

In vielen Bereichen achten Menschen auf den Klimaschutz. Auch im Garten kann ein Beitrag dazu geleistet werden.

BURGENLAND. Der Klimawandel ist voll im Gange und macht sich zum Beispiel durch den milden Winter und trockene Sommer bemerkbar. Einen Beitrag zum Klimaschutz kann jeder im eigenen Garten leisten.

Organisch düngen

Ein ganz einfacher und trotzdem effektiver Dünger ist Humus aus dem eigenen Garten. Damit kann eigentlich nichts falsch gemacht werden. Bei der Verwendung anderer organischer Dünger ist aber vor allem eines wichtig: Weniger ist mehr! Schnell kann es passieren, dass sich dadurch zu viel Stickstoff im Garten absetzt, dass im Boden Lachgas freisetzt – ein langlebiges klimaaktives Gas.

Regionale Materialien

Ein Klima-Tipp, der eigentlich für alle Lebensbereiche gilt, ist so viele regionale Materialien zu verwenden, wie möglich. Ein Besuch bei einem Steinbruch in der Nähe kann sich lohnen und auch viele regionale Bauern bieten ihre Produkte zum Verkauf an. Ein Produkt aus nächster Nähe spart durch das Ausbleiben eines langen Transportweges nicht nur Kohlendioxid, sondern zumeist auch Kosten.

Gartengeräte ohne Motor

Ob Rasenmäher oder Laubbläser, motorbetriebene Gartengeräte sind nicht nur laut, sondern stoßen auch klimaaktive Gase aus. Eine Alternative dazu sind akkubetriebene Geräte. Sportliche Gärtner, die im Garten ganz auf die Elektronik verzichten wollen, können auch auf die Sense für die Wiese und den Laubrechen für die Blätter zurückgreifen.

Abfälle nicht verbrennen

Holzreste und andere Gartenabfälle werden oft verbrannt. Doch dass das Verbrennen nicht gut fürs Klima ist, ist vermutlich bei den meisten Menschen schon angekommen. Durch das Verbrennen wird Kohlendioxid freigesetzt und gelangt in die Atmosphäre. Besser ist es, Holz oder Reisig im Garten auf dem Misthaufen einfach verrotten zu lassen. Das schafft zusätzlich noch Lebensräume für zahlreiche Insekten und andere Tiere.

Neues Leben für Gebrauchtes

Ein neuer Trend der sich auch auf den Garten anwenden lässt: Upsycling. Also alte, gebrauchte Gegenstände aufbereiten und ihnen ein neues Leben einhauchen. Alte Zinkwannen eigenen sich bestens als Gefäße für Pflanzen und als Vogeltränken können alte Schüsseln eingesetzt werden. Auf dem Flohmarkt wird sicher jeder fündig.

Autor:

Angelika Illedits aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen